Zurück zu allen Beiträgen
Mockup-Generator
Einsteiger-Handbuch

10 Dinge, die du über den Printful-Mockup-Generator noch nicht wusstest

Von am 3. Dezember 2019 Lesedauer: 4 Minuten

Wenn die meisten von uns an einen Mockup-Generator denken, denken sie normalerweise nur an Produktfotos und die Möglichkeit zu sehen wie ein Design auf einem Produkt aussehen wird. In unserem Printful-Mockup-Generator stecken aber viel mehr Funktionalitäten drin, die die Einführung neuer Produkte in deinem Onlineshop bedeutend beschleunigen können.

Wir wollten dein Leben einfacher machen und dir einige zusätzliche Sachen zeigen, die du mit unserem Mockup-Generator machen kannst.

1. Designs direkt in deinem Store veröffentlichen

Die meisten unserer Integrationen haben eine Option, mit der du ein Design im Mockup-Generator erstellen und dieses direkt in deinen Shop schieben kannst. Das bedeutet, dass kein zusätzliches Herunterladen von Bildern und keine Synchronisation erforderlich ist. Wir haben im Mockup-Generator sogar vorgefertigte Produktbeschreibungen hinterlegt, die du nach Wunsch anpassen kannst.

Um das auszuprobieren, gehe zu Stores und klick auf „Add“. Du wirst aufgefordert, das Produkt auszuwählen, das du erstellen möchtest. Dann wechselst du automatisch zum Generator, wo du die Größen und Farben auswählen und die Druckdatei hochladen kannst.

Erfahre, wie du deinen eigenen Onlineshop für Kleidung gründest.

Du kannst den Titel und die Produktbeschreibung ändern, aber denke daran alle wichtigen Informationen mit aufzunehmen, die deine Kunden möglicherweise benötigen. Und hier bietet sich die Gelegenheit, deinen Produkten Persönlichkeit zu verleihen.

Im nächsten Schritt kannst du das Mockup für deinen Store wählen, sprich wie das Produkt dort dargestellt wird. Du kannst entweder ein Mockup mit einem Modell verwenden oder ein Flatlay –  ein Arrangement diverser Gegenstände von oben fotografiert.

Printful_Mockup_Choices

Wenn du das Mockup-Foto in deinem Shop austauschen möchtest, kannst du aus dem Mockup-Generator ein neues Bild herunterladen. Du kannst dann das Produktbild in deiner Integration (Plattform oder Marktplatz) manuell ändern.

2. Druckdateien erstellen

Obwohl das Tool Mockup-Generator heißt, kannst du damit auch Druckdateien generieren. Sagen wir du hast ein Logo, das auf ein T-Shirt gedruckt werden soll. Um das zu tun: Lade das Logo im Mockup-Generator hoch, ändere die Größe nach Belieben und positioniere es auf dem Shirt wie du magst.

generate-print-files-printful

Nach dem Positionieren klicke auf „Generate files“, um die Dateien zu generieren. Und du erhältst die korrekt proportionierte, Printful-kompatible und richtlinienkonforme Druckdatei, in der das Logo genau dort platziert ist, wo du es haben möchtest. Diese Datei kannst du für den Druck einreichen.

Was du wissen solltest, um die perfekte Druckdatei zu erstellen.

Druckdateien können so für Digitaldruck und Sublimation erstellt werden. Die Nutzung des Mockup-Generators ist die einfachste Art, um sicherzustellen, dass der Druckprozess so reibungslos wie möglich verläuft. Der Prozess dauert im Regelfall nur dann länger, wenn es Probleme mit der Grafik gibt oder wenn diese nicht unseren Druckrichtlinien entspricht.

Ganz unten auf der Mockup-Generator-Seite kannst du dir die Printful-Richtlinien für Designs ansehen.

3. Mehrere Produktfarben auf einmal auswählen

Wusstest du, dass du das Produkt in mehreren Farben anklicken kannst, um mit einem Mal dein Design auf allen ausgewählten Farben zu platzieren? Das spart ganz schön Zeit, denn so musst du diesen Prozess nicht für alle Farben einzeln durchlaufen.

printful-multiple-color-mock-up

4. Hintergrundfarbe auswählen

Der Mockup-Generator hat eine Funktion, mit der du eine Hintergrundfarbe für Tassen, Handyhüllen, Wanddekoration und Allover-Produkte wie Leggings hinzufügen kannst. Du kannst entweder das gesamte Produkt mit deinem Design versehen (z.B. mit Hilfe unseres Mustergeneratoren, mehr dazu unten) oder den Hintergrund mit einer der mehr als 40 zur Auswahl stehenden Farben füllen.

background-generator-printful-mockups

5. Text und Cliparts hinzufügen

Mit dem Mockup-Generator kannst du ein einfaches Design ohne weitere Tools gestalten.

Wenn du auf „Add text“ klickst, kannst du ein textbasiertes Design mit einer der vielen unterstützten Schriftarten erstellen.

design-dtg-products-printful

Neu kannst du auch Schatten und Konturen zu deinen Texten hinzufügen.

Text ohne Schatten
Text mit Schatten und Kontur

Wähle „Add clipart“ aus, um verschiedene Formen und Symbole, Linienzeichnungen und von uns entworfene Emoticons hinzuzufügen.

6. Designs drehen

Manchmal fehlt einem Design das gewisse Etwas. Mitunter kann das mit einer leichten Drehung des Designs gelöst werden. Und wir haben gute Nachrichten: genau das kannst du mit dem Mockup-Generator tun!

rotate-designs-in-printful

Wenn du dein Design hinzufügst, kannst du mit dem kleinen Rotationssymbol durch einfaches Ausprobieren den perfekten Winkel dafür finden. Alternativ kannst du auch den gewünschten Neigungswinkel, z.B. 90 Grad, im Feld „Rotate“ als Zahl eingeben.

7. Hineinzoomen

Beim Erstellen von Mockups oder Druckdateien ist die richtige Platzierung ausschlaggebend. Egal, ob dein Design detailreich ist oder den gesamten Druckbereich abdeckt: In jeden Fall sollte es genau dort erscheinen, wo du geplant hast.

Hierbei kommt dir die Zoomfunktion des Mockup-Generators zur Hilfe. Wenn du dein Design hochgeladen hast, klicke auf „Zoom in“, um dir den Druckbereich genauer anzusehen.

printful-mockup-up-zoom

Sobald du mit der Positionierung des Designs fertig bist, klicke auf „Zoom out“, um wieder das gesamte Produkt zu sehen. So kannst du sicherstellen, dass das gesamte Design sich im Druckbereich befindet und z.B. keine Reißverschlüsse, Nähte etc. dadurch gehen.

8. Stickmockups und -dateien generieren

Der Mockup-Generator funktioniert nicht nur für Druckprodukte, sondern auch für Stick. Lade dein Motiv hoch, wähle die Art der Stickerei, die Garnfarben und der Generator macht den Rest. Sieht aus wie das tatsächliche Produkt!

embroidery-mockup-printful

Nach dem neuesten Update des Mockup-Generators kannst du auch textbasierte Stickmuster erstellen.

design-embroidered-products-printful

Wähle im Reiter „Design“ „Add text“ und lasse deiner Phantasie freien Lauf!

embroidery-text-tool-example-printful

Bei Stick gibt es viele kleine Tricks, die du beachten solltest, damit deine Designs gut aussehen. Schaue auf unsere Seite für Stickdateieerstellung (ENG) oder lies mehr zum Thema Stickdateien in unserem Blog.

9. Designs mit mehreren Ebenen erstellen

Mit dieser Funktion kannst du verschiedene Designelemente im Mockup-Generator kombinieren, um einzigartige Kunstwerke zu gestalten. Du kannst auch deine bestehenden Designs hochladen und diese um weitere Elemente ergänzen.

multiple-layers-printful-mockup-generator

Photoshop ist dir zu teuer? Wir stellen die 7 besten kostenlosen Photoshop-Alternativen vor, mit denen du deine Kreationen erstellen kannst.

10. Muster erstellen

Eine unserer neuesten Zusatzfunktionen. Damit kannst du Allover-Druckmuster im Nu gestalten. Einfach ein Bild aus den Cliparts auswählen oder eigenes hochladen und duplizieren, um das ganze Kleidungsstück mit dem Muster zu versehen. Einfacher geht’s wirklich nicht!

Klicke einfach auf „Make a pattern“, wähle die Abstände aus und tada – fertig ist dein Allover-Muster!

Du bist dran

Jetzt, wo du alle Insider-Tipps zum Mockup-Generator kennst, ist es an der Zeit damit etwas herumzuspielen! Vielleicht findest du ja noch mehr dir bislang unbekannte Funktionalitäten.

Wenn du noch etwas Unterstützung gebrauchen kannst, schau dir unser Video-Tutorial an, in dem wir Schritt für Schritt erklären, wie man Designs mit unserem Mockup-Generator erstellt.

Und falls du kostenlose, sofort einsatzbereite Designs suchst, ist heute ebenfalls dein Glückstag! Einige schicke Typografie-Grafiken kannst du unten herunterladen, um gleich loszulegen.

Hol dir deine Typografie-Grafiken

Abonniere unseren Blog und erhalte kostenlose Grafiken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Zurück zu allen Beiträgen

Bereit Printful auszuprobieren?

Verbinde dich mit einer E-Commerce-Plattform oder mach eine Bestellung

Beginne jetzt
shares