<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Zwei Frauen in T-Shirts mit personalisierten Aufdrucken lachen</p></span>

Nachhaltigkeit und Verantwortung bei Printful

Mit jedem Druck etwas besser

<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Zwei Frauen in T-Shirts mit personalisierten Aufdrucken lachen</p></span>

Unser Ziel ist es, die On-Demand-Herstellung zur Norm zu machen; für einen Planeten mit endlichen Ressourcen und Menschen mit unendlichen Ideen. Das ist ein ehrgeiziges Ziel, also gehen wir einen Schritt nach dem anderen.

Wir wissen, dass Nachhaltigkeit wichtig ist: für unsere Kunden, unser Team und natürlich auch für den Planeten. Wir wissen auch, dass es für alle Nachhaltigkeitsherausforderungen in der Modeindustrie keine schnelle Lösung gibt.

Nicht weniger als 81 % unserer Kunden gaben an, dass Nachhaltigkeit für ihr Unternehmen wichtig ist. Um die Nachhaltigkeitspraktiken von Printful in deine Markenkommunikation zu integrieren, kannst du diese Bild- und Textvorlagen herunterladen und auf deiner Website platzieren.

Bislang haben wir im Jahr 2021…

10 neue umweltfreundliche Produkte auf den Markt gebracht, darunter unser erstes umweltfreundliches Allover-Produkt
jedem Produkt in unserem Katalog eine Registerkarte Herkunft hinzugefügt, um die Transparenz in unserer Lieferkette zu erhöhen
Verpackungen eingeführt, die zu mindestens 30 % aus recyceltem Kunststoff bestehen, für alle internen Bekleidungsbestellungen
Recycling-Schulungen für 61 % unseres Produktionsteams durchgeführt

Bis Ende 2021 werden wir…

10 weitere umweltfreundliche Produkte einführen
damit beginnen, die Abfallströme für alle unsere Produktkategorien zu erfassen
die verfügbaren Recyclinglösungen für unsere beschädigten Produkte verbessern
einen Verhaltenskodex aufstellen
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Frau mit Rucksack auf Erkundungstour in einem Wald</p></span>

Planet

Ständig im Wandel zum Besseren

Das Richtige zu tun - für den Planeten und die Personen - ist das, was wir lernen, während wir wachsen.

Fertigung auf Anfrage

Jeder Kauf, ob groß oder klein, hat einen Fußabdruck. Mit jedem Kauf hast du eine Wahl. Du entscheidest, wie groß der Abdruck ist, den du auf unserem Planeten hinterlässt, und wir möchten dir helfen, eine kluge Entscheidung zu treffen.

Etwa 85 % aller von der Modeindustrie (Englisch) produzierten Textilien landen auf Mülldeponien und tragen damit maßgeblich zur Umweltbelastung bei. Eines von fünf Kleidungsstücken (Englisch) landet auf einer Mülldeponie, ohne auch nur einmal getragen worden zu sein. Wenn du dich für Print-on-Demand entscheiden, wählst du Kleidung, die erst bei der Bestellung erstellt wird, wodurch weniger Stoffabfälle entstehen als bei der herkömmlichen Herstellung.

<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Techniker in der Produktionsstätte, der die Auftragsabfertigung verwaltet</p></span>

Abfallreduzierung

Printful-Produkte werden nach dem on-Demand-Prinzip hergestellt, so dass wir nur die Artikel produzieren, die unsere Kunden tatsächlich wünschen. Aber es gibt noch viel zu lernen und zu tun, um unseren Produktionsprozess nachhaltiger zu gestalten.

Einer der wichtigsten Wege zur Abfallreduzierung ist die Verbesserung unserer Verpackungen, angefangen bei zwei unserer beliebtesten Kategorien: DTG und Poster.

Seit Mai 2021 verwenden wir für alle Bekleidungsbestellungen, die von unseren eigenen Einrichtungen aus versandt werden, Verpackungen aus recyceltem Kunststoff (Post-Consumer). Der Anteil an recyceltem Material in unseren Verpackungen variiert, beträgt aber mindestens 50 % bei Außen- und mindestens 30 % bei Innenmaterialien (nur bei Sendungen mit mehreren Artikeln). Bei Postern haben wir begonnen, dreieckige Schachteln zu verwenden, um Tuben mit Plastikendkappen zu ersetzen.

Durch diese Änderungen haben wir seit Februar 2020 mehr als 28.385 kg Plastik eingespart. Außerdem spenden wir beschädigte und zurückgegebene Produkte an lokale Wohltätigkeitsorganisationen, wie das Rote Kreuz, den American Kidney Fund und Goodwill.

 

<span class='wysiwyg pf-d-block'>Limiting waste</span>
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Mitarbeiter der Produktionsstätte lächelt und trägt ein Verpackungskarton</p></span>

Im vergangenen Jahr haben wir uns mit Abfallentsorgungsunternehmen wie Geocycle und Martex zusammengetan, um die Stoffabfälle in unseren Werken in Charlotte (USA) und Tijuana (Mexiko) zu entsorgen. Insgesamt haben wir 93.774 kg Stoffabfälle bis Ende 2020 recycelt.

In diesem Jahr haben wir auch Recyclinglösungen für unsere Anlagen in Barcelona (Spanien), (Lettland) und Los Angeles (USA) gefunden, wodurch wir in der ersten Jahreshälfte 2021 insgesamt 131.665 kg recyceln konnten.

Um Abfall gar nicht erst entstehen zu lassen, haben wir im vergangenen Jahr damit begonnen, unsere Produktlayouts für den Allover-Druck zu optimieren. Früher fielen bei Produkten mit Allover-Druck 42 % der Stoffreste an, doch im letzten Jahr konnten wir diesen Anteil auf 35 % senken.

Im Laufe des Jahres 2021 schwankte der Anteil unserer Stoffreste leicht, aber wir haben uns vorgenommen, bis Ende des Jahres die 35 %-Marke zu erreichen und in Zukunft weiter zu senken. In diesem Jahr planen wir außerdem, die Berechnung der Stoffabfallmenge zu verbessern und neue Produktlösungen einzuführen, die uns dabei helfen, diese zu reduzieren.

Effizienter Versand

Rund 81 % der Printful-Bestellungen werden in derselben Region ausgeliefert, in der sie erfüllt werden. Produktionsstätten in der Nähe unserer Kunden zu haben, ist sowohl für das Geschäft als auch für den Planeten gut. Strategisch günstig gelegene Produktionsstätten ermöglichen schnellere Versandzeiten und niedrigere Versandkosten, und es hilft auch bei der Reduzierung der CO₂-Emissionen, die beim Transport von Bestellungen entstehen.

Wir haben auch Produktionsstätten in Lettland, Spanien, Kanada und Mexiko sowie Produktions-Partner in Australien, Japan und Brasilien. Noch in diesem Jahr werden neue Standorte in Texas (USA), Großbritannien und Polen eröffnet.

Es wird eine Weltkarte angezeigt, auf der hervorgehoben wird, wo Printful deine Aufträge abwickelt: Riga, Lettland; Barcelona, Spanien; Birmingham, Vereinigtes Königrech (demnächst); Amakusa, Japan; Melbourne und Brisbane, Australien; Toronto, Kanada; Charlotte (NC), Los Angeles (CA), Dallas (TX) (demnächst), USA; Tijuana, Mexiko, São Paulo und Rio De Janeiro, Brasilien (demnächst). Melbourne, Australien Partner-Produktionsstätte Brisbane, Australien Partner-Produktionsstätte Riga, Lettland Łódź, Polen Birmingham, UK Barcelona, Spanien Los Angeles, CA Charlotte, NC Dallas, TX Toronto, Kanada Tijuana, Mexiko São Paulo, Brasilien Partner-Produktionsstätte Rio de Janeiro, Brasilien Partner-Produktionsstätte Amakusa, Japan Partner-Produktionsstätte Einrichtung bald verfügbar
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Umweltfreundliche Mützen und Hoodies auf einem Stuhl</p></span>

Produkte

Qualität, auf die du dich verlassen kannst

Da Qualität Nachhaltigkeit bedeutet, streben wir danach, langanhaltende Produkte zu liefern.

Zuverlässige Qualität

Je besser die Qualität, desto länger hält das Produkt. Bevor wir neue Produkte auf den Markt bringen, führen wir Haltbarkeits-, Wasch- und Verschleißtests durch, um sicherzustellen, dass sie den Test der Zeit überstehen. Langlebige Produkte zu produzieren bedeutet, Neuanschaffungen zu reduzieren.

Wir arbeiten mit Lieferanten zusammen, die qualitativ hochwertige Produkte herstellen, die viele Wäschen überstehen, wobei die Druckfarben lebendig und der Stoff weich bleiben. Erfahre mehr über einige unserer beliebtesten Bekleidungslieferanten, ihre Nachhaltigkeitsinformationen und Zertifizierungen in unserem Leitfaden für Bekleidungsmarken.

Um unsere Produktbeschaffung transparenter zu machen, haben wir in diesem Jahr zu jedem Produkt in unserem Katalog eine Registerkarte Herkunft hinzugefügt, auf der du Informationen über den Hersteller und das Herkunftsland jedes Artikels findest. Du kannst auch Produktzertifikate, z. B. GOTS (Englisch) und OEKO-TEX, auf der Registerkarte Beschreibung aller unserer umweltfreundlichen Produkte herunterladen.

<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Lächelnde Frau mit einem hochwertigen T-Shirt und einer Haarschleife</p></span>
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Glückliche Frau am Strand, die einen recycelten Allover High Waist Bikini trägt</p></span>

Umweltfreundliche Produkte

Unsere umweltfreundliche Produktkollektion besteht aus Artikeln, die zu mindestens 30 % aus nachhaltigen, recycelten oder biologisch abbaubaren Materialien hergestellt sind.

Da wir eine steigende Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten bei unseren Kunden feststellen, freuen wir uns, noch mehr bewusste Modeauswahl anbieten zu können. Unsere Kollektion an umweltfreundlichen Produkten wächst mit den Bedürfnissen unserer Kunden. Im Jahr 2020 haben wir 10 neue umweltfreundliche Produkte hinzugefügt und planen, 20 weitere im Jahr 2021 hinzuzufügen. Dazu gehört auch unser erster umweltfreundlicher Artikel mit Allover-Druck: der recycelte Allover High Waist Bikini!

Effizientes Drucken

Ein großer Teil unserer Produkte wird mit der Direct-to-Garment (DTG)-Technik bedruckt. Bei DTG wird die Tinte auf das Kleidungsstück gesprüht, wodurch sie besser in den Stoff einziehen kann und der Druck weniger anfällig für das Verblassen ist. Um mehr über den Unterschied zwischen DTG und anderen Druckverfahren zu erfahren, lies diesen Artikel. Weitere Einzelheiten über Tinten, die wir uns für unsere Produkte verwendeten, findest du in diesem Hilfecenterartikel über unsere Tintenarten.

Für unsere DTG-Drucke verwenden wir Kornit-Maschinen und -Tinten. Kornit verwendet hochwertige, vegane Tinten auf Wasserbasis, die sie in ihren eigenen Fabriken formulieren, testen und produzieren. Kornit-Tinten sind ungefährlich, giftfrei, biologisch abbaubar und mit dem OEKO-TEX-Ökopass zertifiziert.

Unsere Poster drucken wir mit Epson-Tinten, die von GreenGuard (Englisch) zertifiziert sind. Für unsere Allover-Produkte verwenden wir Mimaki-Drucker, deren Tinten ebenfalls mit dem OEKO-TEX-Öko-Pass zertifiziert sind.

Wir beteiligen uns am Verpackungsrecycling

Wir möchten unsere Belastungen auf die Umwelt so gering wie möglich halten. Aus diesem Grund beteiligen wir uns am Dualen System zur Verpackungsrecycling vom Grünen Punkt.

Somit möchten wir sicher gehen, dass wir die Verpflichtungen des Verpackungsgesetzes einhalten und du kannst sorglos deine Ware an Kunden in Deutschland vertreiben.

Mehr erfahren
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>grüner punkt verpackungsrecycling siegel</p></span>
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Internationales Printful-Team sitzt zusammen</p></span>

Personen

Wachstumsorientiert und immer neugierig

Wir schätzen und würdigen Menschen für das, was sie sind, und setzen uns dafür ein, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das für alle sicher und einladend ist.

Grünes Büro und grüne Einstellung

Die Menschen sind der Kern unseres Unternehmens. Wir fördern verantwortungsvolles Denken und arbeiten daran, ein positives Umfeld um uns herum zu schaffen.
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Printful-Büro mit Pflanzen auf jedem Schreibtisch und glücklichen Teammitgliedern</p></span>
Sustainable office supplies
Wir verwenden LED-Lampen und recyceln Papier, Plastik, Batterien und Elektronikgeräte
Sustainability in office
Wir versuchen, so viele Dokumente wie möglich elektronisch zu verarbeiten, um die Verwendung von Papier zu reduzieren
Sustainable company
Wir organisieren Lauf- und Fahrradwettbewerbe, um umweltfreundlichere Alternativen für den Arbeitsweg zu fördern
Ethics and social responsibility in company
Wir geben unserer Gemeinschaft und unseren Mitarbeitern etwas zurück
Wir handeln mit Integrität und streben immer danach, besser zu sein
Business ethics and social responsibility
Wir schrecken nicht davor zurück, unangenehme Fragen zu stellen und gegen den Strom zu schwimmen
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Teammitglieder im Büro von Printful</p></span>

Wachstumsorientierte Kultur

Unser Team ist stets wissbegierig und begrüßt Experimente und Veränderungen als Teil unserer täglichen Routine. Wir respektieren und kümmern uns umeinander, arbeiten zusammen, um unsere Ziele zu erreichen, und handeln mit Empathie und Freundlichkeit.

Wir haben das Printful Green Team ins Leben gerufen: Printful-Mitarbeiter aus allen unseren Standorten, die sich der Erforschung neuer und umweltbewusster Wege widmen. Sie arbeiten kontinuierlich daran, unser internes Recyclingsystem zu verbessern und die Mitarbeiter über Best-Practices zu informieren. Seit Ende 2020 hat das Green Team Recycling-Schulungen für 30 % unserer Mitarbeiter durchgeführt, die nun in unseren Ausbildungs-Prozess integriert sind. Der Rest des Printful-Teams wird im Jahr 2021 eine Schulung absolvieren.

Seit Ende 2020 erhalten alle neuen Printful-Mitarbeiter, die zum Produktionsteam stoßen, eine Recycling-Schulung; bisher wurden 61 % der Mitarbeiter geschult. Unser Ziel ist es, bis Ende 2021 eine volle Ausbildungsquote zu erreichen, die wir dann in Zukunft beibehalten wollen, indem wir so viele Menschen wie möglich ausbilden, einen nach dem anderen.

<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Recycling-Lösung mit visuellen Anweisungen in einem Personalraum</p></span>
<span class='wysiwyg pf-d-block'><p>Alle Mitglieder des Produktionsteams bei einem Treffen in einer Printful-Produktionsstätte</p></span>

An die Gemeinschaft zurückgeben

Wir haben uns verpflichtet, etwas zurückzugeben. Die Sponsoring-Aktivitäten von Printful konzentrieren sich auf die Unterstützung informeller Bildungsmethoden, die Menschen helfen, Fähigkeiten zu entwickeln, um im Zeitalter der Technik erfolgreich zu sein. In Lettland veranstalten wir jährlich eine kostenlose Programmier-Sommerschule, um IT-Interessierte zu fördern. Nach dem zweiwöchigen Kurs unterbreiten wir den besten Studenten ein Jobangebot.

Printful unterhält außerdem eine langfristige Partnerschaft mit Junior Achievement Latvia: einer Nichtregierungsorganisation und einem Experten für die Wirtschaftsausbildung an lettischen Schulen. Seit 2013 empfangen wir einmal im Jahr Gymnasiasten in unserem lettischen Büro, um ihnen verschiedene Jobmöglichkeiten und die Realität des Arbeitsalltags zu zeigen.

Wir planen, neue Initiativen und Aktivitäten an anderen Standorten von Printful ins Leben zu rufen.

Der Weg, umweltbewusster zu werden, ist lang, und wir bleiben aufgeschlossen und begrüßen die Vorschläge und Meinungen unserer Kunden. Wir beginnen mit realistischen, greifbaren Zielen und schauen nach vorne, um neue Wege zur Verbesserung zu finden.

Häufig gestellte Fragen