Richtlinien

Dienstleistungsbedingungen für Warehousing & Fulfillment (Lagerung und Lieferung)

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Warehousing-Vereinbarung“) regeln die Nutzung der Warehousing & Fulfillment Services (der „Warehousing-Dienste“), die auf unserer Website (der „Website“) angeboten werden Die Warehousing-Dienste sind Eigentum von Printful Inc. („Printful“ oder „unser“) und werden von Printful betrieben. Die Warehousing-Dienste werden unter der Voraussetzung angeboten, dass du (der „Nutzer“ oder „Du“) alle hierin enthaltenen Bedingungen und alle anderen Betriebsregeln, Richtlinien und Verfahren, die von Zeit zu Zeit auf der Website von Printful veröffentlicht werden, ohne Änderungen akzeptieren - einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Servicebedingungen, Versand, Preisgestaltung, Rückgabebestimmungen, Datenschutzbestimmungen und andere -, die alle durch Bezugnahme in diese Warehousing-Vereinbarung aufgenommen werden und hier zu finden sind: https://www.printful.com/policies. Bitte nutze die Warehousing-Dienste nicht, wenn du dieser Warehousing-Vereinbarung nicht zustimmst.

Durch Bereitstellung der Warehousing-Dienste empfängt und lagert Printful Inventar für den Nutzer. Printful bereitet das Inventar („Produkte“) nach Anweisungen des Nutzers für die Lieferung direkt an die Kunden des Nutzers („Kunden“) vor. Printful empfängt und verarbeitet Umtausch und Retouren der Kunden.

1. Warehousing-Dienste

2. Produktbeschränkungen

3. Dauer des Warehousing

4. Lagerempfangsschein

5. Verantwortung und Beschränkungen

6. Zahlungen und Gebühren

7. Fulfillment, Versand und Lieferung

8. Verpackungseinlagen

9. Kündigung des Warehousing

10. Printfuls Pfandrecht an den Waren des Nutzers

11. Nichtentfernung von Waren im Warehousing durch den Nutzer

12. Entschädigung

13. Recht und Gerichtsbarkeit

14. Allgemeines

Bist du bereit, Printful auszuprobieren?