Embroidery Guideliens Info

Erstelle die perfekte Stickdatei

Erfahre mehr über die häufigsten Probleme mit Stickdateien und wie du diese vermeiden kannst

Mehr erfahren

Grundlagen zur Stickerei

Embroidery Guidelines
  1. Vorlage mit Low-Profile
  2. Vorlage mit Low-Profile
  3. Vorlage Seitenlogo
  4. Flache Stickerei
    Eine Technik, bei der Stiche flach auf die Mütze gestickt werden
  5. 3D-Druck-Stickerei
    Eine Technik, bei der die Stickerei erhöht wird. Wird hauptsächlich für große Formen verwendet.
  6. Teilweiser 3D-Druck
    Eine Technik, bei der sowohl flache Stickerei als auch 3D-Druck in derselben Grafik verwendet werden.
  7. Umriss eines Satinstiches
    Wird verwendet, um ein Objekt zu umranden oder ein 3D-Druck-Design zu bedecken. Es ist ein langer, gerader Stickereistich, der wie Satin aussieht.
  8. Laufstich
    Der Laufstich ist der Grundstich in der Stickerei. Der Stich wird ausgeführt, indem die Nadel in gerader Linie in den Stoff eingeführt und aus ihm herausgeführt wird.
  9. Tatami-Füllung
    Wird verwendet, um große Bereiche zu füllen.


Die häufigsten Probleme

Text zu klein, Linien zu dünn

Vermeide sehr kleine Buchstaben, da der bestickte Text möglicherweise nicht lesbar ist. Halte den Text bei mindestens 0,25 Zoll Höhe und mindestens 0,05 Zoll Dicke.

Die empfohlene Mindestlinienstärke für den normalen Satinstich beträgt 0,05 Zoll. Für dünnere Linien verwenden wir Laufstich (eine einzelne Stichreihe)..

Du kannst den Text in Illustrator entweder mit dem Messwerkzeug oder durch Konvertieren der Schriftgröße in Zoll messen. Du kannst dies tun, indem du auf Folgendes zugreifst:

  • Datei
  • Einstellungen
  • Einheiten
  • Allgemeines
  • Zoll


0,25 Zoll entspricht ungefähr 36 Pt. Die Buchstaben werden die erforderliche Dicke haben, aber es kommt auf die Schriftart drauf an. Wir empfehlen dir, einfache Schriftarten wie Arial, Helvetica oder Myriad Pro zu verwenden.

Stickerei im Used-Look
Used-Look Design

Distressed oder strukturierte Grafiken

Bei distressed oder strukturierten Grafiken gehen während des Stickprozesses möglicherweise viele Details verloren. Für diese Dateien können wir nur eine flache Stickerei verwenden und es ist wahrscheinlich, dass extrem dünne Teile mit einem Laufstich gestickt werden.

Negative Leerstellenobjekte

Dies sind die leeren Stellen im Bildmaterial – der Mützenstoff ist durch das Design sichtbar (nicht mit transparentem Hintergrund verwechseln, was in Ordnung ist!). Dies kann verschiedene Probleme verursachen.

Vermeide diese Probleme, indem du die negativen Leerzeichen mit einer anderen Farbe füllst.

für Stickerei kompatible Farbverläufe

Farbverläufe

Wir können nur einzelne Formen und Farben besticken. Farbverläufe werden nicht funktionieren, weil wir keinen Übergang von einem Farbfaden zum nächsten durchführen können.

Du musst die Farbverläufe auf eine einfarbige Grafik umwandeln und mehrere Farbgrafiken mit Farbverläufen in Unifarben aufteilen.

Vermeide einfarbige Hintergründe

Einfarbige Hintergründe

Grafiken, die einen großen Teil des Stickbereichs abdecken, überschreiten wahrscheinlich die maximale Stichzahl von 15.000. Entferne alle Hintergründe aus deinen Dateien, um sicherzustellen, dass diese Anzahl nicht überschritten wird.

Wenn du den Hintergrund beibehalten willst, musst du die Größe der Grafik um bis zu 50 % reduzieren.

Fotostickerei

Fotografische Bilder

Es ist nicht möglich, fotografische Bilder so zu sticken, wie sie sind. Fotografische Bilder müssen neu erstellt werden, damit sie einheitliche Formen und Farben enthalten.

3D-Druck kompatibler Font

3D-Design

Verwende fette Formen und Text. Grafiken, die die Mindestobjektdicke nicht erfüllen, können nicht im 3D-Druck gestickt werden. Einige Schriftarten wie Kalligrafie funktionieren im 3D-Druck einfach nicht.

seitliche Stickerei

seitliche Stickerei

Der Bereich für seitliche Stickereien ist kleiner als vorne. Nimm 10 Zeichen pro Zeile in deinen Text auf, um sicherzustellen, dass das Endergebnis gut aussieht.

Benötigst du Hilfe bei deinen Entwürfen?

Kontaktiere den Kundensupport

Ein paar weitere wichtige Fakten

Der richtige Stich für dein Design

Unsere Digitalisierer entscheiden, welche Sticharten für jedes Design am besten geeignet sind. Beachte unbedingt die Richtlinien, da letztendlich die Art des verwendeten Stichs von deiner Grafik abhängt. Wenn du Stiche bevorzugst, füge diese in den Abschnitt Sticknotizen ein.

Ähnliche Grafik, anderes Ergebnis

Beachte, dass beim Hochladen einer neuen Grafik, die optisch einem zuvor hochgeladenen Design ähnelt, die neue Grafik möglicherweise nicht so digitalisiert wird, wie beim ersten Mal! Dies liegt daran, dass wir mehrere Digitalisierer haben, die die Dateien manuell verarbeiten. Jeder von ihnen könnte die Grafik unterschiedlich digitalisieren.

Anpassungsgebühr

Stichdichte und -richtung unterscheiden sich bei der Stickerei für Mützen und Bekleidung. Wenn du Mützendateien für Shirts verwenden möchten oder umgekehrt, müssen diese für 2,95 $ pro Datei angepasst werden. 3D- oder partielle 3D-Druckdateien sind für Bekleidung nicht verfügbar. Daher müssen zuvor digitalisierte 3D- oder partielle 3D-Druckdateien von Mützen für Bekleidung von Grund auf digitalisiert werden.

Bestelle immer Muster

Du kannst nur dann sicher sein, dass das Produkt, das du verkaufst, gut aussieht, wenn du es zuerst selbst siehst. Bestelle immer Muster, bevor du beginnst, ein neues Design zu verkaufen – auch wenn es ähnlich zu dem ist, was du schon vorher bestickt hast.

Muster bestellen