Grundlegende Schritte zum Einrichten deines Stores mit Printful

Gehe beim Einrichten deines Stores diese Punkte durch, um sicherzustellen, dass du die grundlegenden Punkte abgedeckt hast. Wir haben sie in wichtige Elemente für deine Bestellungen, wichtige nächste Schritte und nützliche optionale Funktionen unterteilt.

Unabdingbare Elemente für eine erfolgreiche Verbindung mit Printful

Das Wesentliche zu deinen Bestellungen

Diese Schritte sind unabdingbar, wenn du einen gut funktionierenden Shop möchtest.

1. Stelle sicher, dass deine Druckdateien den Printful-Richtlinien entsprechen: Druckdateien müssen im sRGB-Farbprofil eingestellt sein. Um sicherzustellen, dass deine Datei die korrekte Größe und DPI hat, empfehlen wir dir, unsere Druck- oder Stickereivorlagendateien zu verwenden. Diese findest du bei jedem Produkt in den Dateirichtlinien.

2. Füge Produkte hinzu: Damit Bestellungen automatisch verarbeitet werden können, müssen alle von Printful gewünschten Produkte mit deiner E-Commerce-Plattform synchronisiert werden. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Push-Generator (für die meisten Printful-Integrationen verfügbar). Auf diese Weise kannst du über die Printful-Seite, Produkte zu deinem Store hinzufügen. Gehe auf Stores -> Hinzufügen und führe die einzelnen Schritte aus.

2. Manuelle Synchronisierung. Der Ausgangspunkt in deinem Onlineshop ist hier. Erstelle zunächst ein Produkt in deinem Store und wechsle dann zu deinem Printful-Dashboard -> Stores -> Synchronisieren und drücke dann „Daten aktualisieren". Die Produkte in deinem Store werden dann in Printful angezeigt. Bearbeite dann jedes Produkt, wähle Varianten aus und lade deine Grafiken hoch.

3. Lege Auftragsabwicklungseinstellungen fest: Deine Bestellungen können in Printful importiert und automatisch ausgeführt oder als Entwürfe importiert werden. Durch das Importieren von Entwürfen musst du jede Bestellung manuell bestätigen, um mit der Auftragsabwicklung fortzufahren.

4. Richte eine Zahlungsmethode auf Printful ein: Wir akzeptieren Kreditkarten, Debit-/ Bankkarten und PayPal. Du kannst Bestellungen auch im Voraus bezahlen, indem du Geld direkt in deine Printful-Geldbörse einzahlst. Richte deine Standard-Abrechnungsmethode im Abschnitt Abrechnung in deinem Printful-Konto ein.

5. Richte einen Zahlungsanbieter in deinem Store ein: Dies ist erforderlich, um Zahlungen von deinen Kunden entgegenzunehmen. Informiere dich über die von deiner E-Commerce-Plattform bereitgestellten Informationen.

Zusätzliche, weitere Schritte

Diese Schritte sind für Bestellungen nicht zwingend erforderlich, aber du solltest sie auf jeden Fall berücksichtigen, um ein optimales Kundenerlebnis zu gewährleisten.

6. Verwalte deine Versandeinstellungen: Überprüfe die Versandoptionen für deinen Store, indem du auf Stores -> Bearbeiten -> Versand gehst.

7. Füge eine Verzichtserklärung hinzu: Für internationale Bestellungen fallen möglicherweise Zollgebühren an. Wir empfehlen dir, diese Informationen in deinem Store hinzuzufügen, um die Kundenerwartungen zu erfüllen.

8. Bestelle Muster: Wenn du dich fragst, wie deine Endprodukte oder Verpackungen aussehen werden, gib eine vergünstigte Musterbestellung ab. Gehe zu deinem Printful Dashboard -> Neue Bestellung -> Musterbestellung.
Musterbestellungen sind derzeit nicht verfügbar.

9. Gib eine Testbestellung auf: Erstelle eine Testbestellung über deine E-Commerce-Plattform, um zu überprüfen, ob die Integration und dein Store reibungslos funktionieren. Nachdem du die Bestellung in deinem Dashboard gesehen hast, kannst du sie stornieren, indem du auf Bestellung -> „Bestellung stornieren" klickst.

10. Überprüfe deine Steuerpflicht: Wende dich an einen Steuerspezialisten, um mehr über deine steuerlichen Anforderungen und die Steuersätze zu erfahren, die du möglicherweise deinen Kunden in Rechnung stellen musst.

Zusätzliche Funktionen zur Stärkung deiner Marke

Diese letzten Schritte sind optional und liegen ganz bei dir. Sie können dir jedoch dabei helfen, deinen Store weiter zu verbessern.

11. Lade einen individuellen Markenaufkleber hoch: Wir können auf allen Paketen einen kostenlosen Aufkleber deines Logos anbringen. Lade dein Design über Stores -> Bearbeiten -> Lieferschein hoch.

12. Füge dem Lieferschein eine Nachricht hinzu: Füge dem Lieferschein eine kurze Nachricht für deine Kunden hinzu, die mit jeder Bestellung verschickt wird. Gehe auf Stores -> Bearbeiten -> Lieferschein.

13. Teile deine Rückgaberichtlinie mit: Printful verfügt über eine einzigartige Rückgaberichtlinie. Denke also an unsere Richtlinie, wenn du deine eigene erstellst.

14. Lagere alle anderen Produkte Du kannst alle deine anderen Produkte bei uns lagern – wir versenden sie an deine Kunden! Lese hier mehr über unseren Warehousing & Fulfillment-Dienst.

Unabdingbare Elemente für eine erfolgreiche Verbindung mit Printful

Zusätzliche Ressourcen:

Folge unseren Blog, um Tipps und Tricks für den Betrieb eines erfolgreichen Online-Stores zu erhalten
Trete unserer unsere Facebook-Community bei, um Unterstützung zu erhalten und dich mit anderen Printful-Benutzern zu verbinden

Du hast 0 von 14 Schritten realisiert Zurücksetzen

0% abgeschlossen

Bist du bereit, Printful auszuprobieren?