Produkte Los geht's
Printful Blog-Logo

Blog / Marketing-Tipps / 10 Ideen für Email-Marketing-Kampagnen

10 Ideen für Email-Marketing-Kampagnen [inkl. kostenloser Email-Vorlagen]

10 Ideen für Email-Marketing-Kampagnen [inkl. kostenloser Email-Vorlagen]
Lisa Maria Baum

Von: Lisa Maria Baum

Lesedauer: 15 Minuten

Wenn es darum geht, das ultimative Weihnachtsgeschenk zu finden, ziehen es viele von uns vor, online zu bestellen. Es ist der schnellste Weg, genau das zu finden, wonach du suchst, und gleichzeitig überfüllte Geschäfte in der Innenstadt zu vermeiden.

Online-Shopping ist während der Weihnachtszeit schon immer ein riesiges Geschäft gewesen. 65 % unserer Weihnachtseinkäufe werden durch die Werbeaktionen und Sonderangebote angetrieben, auf die wir in der Zeit stoßen.

Da sowohl kleine als auch große Marken ihre Geschäfte ins Internet verlagert haben, ist das Online-Shopping für jeden zugänglicher geworden. 2020 war ein Wendepunkt, der das digitale Einkaufserlebnis veränderte und neues Wachstum im Online-Verkauf schuf. Prognosen für 2022 sagen voraus, dass sich dieser Trend genau wie in den letzten Jahren fortsetzt und den Online-Umsatz um die Weihnachtszeit steigern wird.

Email-Kampagnen während der Weihnachtszeit sind ein Muss, um mehr Aufmerksamkeit auf deinen Online-Shop zu lenken. Studien zeigen, dass Käufer wahrscheinlich 138 % mehr für die Produkte ausgeben, für die sie durch Email-Kampagnen Angebote in ihrem Email-Postfach erhalten haben. 

Wahrscheinlich folgen dir auf Social Media nicht alle deine Kunden, daher ist es wichtig, dass du ansprechende Emails erstellst und du ihre Aufmerksamkeit auf deine Feiertagsangebote, Geschenkideen und saisonalen Produkte lenkst. Mit Email-Marketing kannst du während der gesamten Weihnachtszeit Umsätze generieren, indem du deine Kunden mit relevanten Produktangeboten inspirierst.

In unserem Feiertagskalender für 2022 unten findest du alle relevanten Ereignisse, für Email-Marketing-Kampagnen, Deals und Angebote. In unserem Blog-Artikel zum E-Commerce-Kalender für 2022 findest du zusätzliche Informationen zu jedem Feiertag mit einer Menge Tipps für Content für unterschiedliche Zielgruppen.

E-Commerce Feiertage 2022

Lasse uns jetzt einen Blick auf die 10 Ideen für Email-Marketing-Kampagnen werfen, die dich dazu inspirieren werden, deine eigenen Online-Store-Promos zu gestalten!

Bonus-Alarm! Wir haben 10 Email-Vorlagen vorbereitet, die du kostenlos herunterladen kannst. Verwende sie für Feiertagsbestellfristen, Feiertags-Promos oder Sonderangebote! Du findest die Vorlagen am Ende des Beitrages.

Lade dir die Email-Vorlagen herunter

10 Marketing-Email-Ideen

Wir haben unsere Email Postfächer nach guten Email-Marketing-Beispielen und Newslettern von Marken durchforstet und uns von ihnen inspirieren lassen. Wir erklären dir, warum folgende Kampagnen erfolgreich sind und wieso du dein Email-Marketing darauf ausrichten solltest.

1. Teile einen Halloween-Gutscheincode

Wem gefallen unheimlich gute Deals nicht? 75 % der Konsumenten geben an, ihre Emails nur zu überfliegen, um nach relevanten Angeboten Ausschau zu halten. Biete deinen Kunden das, was sie möchten: Ein umwerfendes Angebot, verpackt in einer ansprechenden Email, dem sie nicht widerstehen können. Hier findest du ein Beispiel von Planet Sports

Betreff: ? Happy Halloween! ? Erhalte 20 % Rabatt auf unsere Trends

Halloween-Gutschein-Email-Kampagne-Voucher
Quelle: Halloween-Newsletter von Planet Sports

Warum die Email funktioniert

Diese Halloween-E-Mail-Kampagne ist schlicht, unkompliziert und deshalb effektiv! 

Halte dich kurz und sei deutlich mit deinen Email-Kampagnen, so wie Planet Sports hier: Erwähne im Betreff, dass sich in der Email ein Gutschein befindet. Deine Open-Rate (deutsch: Öffnungsrate) verbessert sich, wenn du den Deal direkt ankündigst. Für die Emails selbst solltest du einfache Illustrationen verwenden, die nicht vom Angebot ablenken, aber trotzdem einen Eindruck hinterlassen.

Was uns an diesem Beispiel ebenfalls gefällt ist, dass nur wenig Text in der Email ist, was das Lesen vereinfacht und es schnell verständlich macht. Das Hauptangebot ist gut präsentiert: Zentriert, gut strukturiert und auf den Punkt gebracht.

Profi-Tipp! Die 100er-Regel besagt, dass ein prozentualer Rabatt, beispielsweise 30 % Rabatt, für Kunden attraktiver erscheint, wenn der Originalpreis eines Produkts unter 100 € liegt. Wenn der Originalpreis eines Produkts aber über 100 € liegt, wird ein numerischer Rabatt, zum Beispiel 50 € Rabatt, deine Kunden mehr beeindrucken. Achte also darauf welche Art von Rabatt du deinen Kunden anbietest. 

2. Biete Black-Friday-Early-Bird-Angebote an

Early-Bird-Angebote sind perfekt, um Hype um deine Produkte zu schaffen. Auf diese Weise gibst du deinen Kunden etwas mehr Zeit, um die in der Email-Kampagne erwähnten Angebote zu kaufen.

Einzelhändler konzentrieren die meisten Marketingaktivitäten während der Feiertage auf spezifische Tage und bieten Rabatte nur an diesem Tag an. Warum also nicht schon vorher eine Email-Kampagne versenden, um aufzufallen? Du erhältst mehr Aufmerksamkeit und gehst am Tag selbst im Email-Postfach nicht unter. Sieh dir diese Email-Kampagne von Brooklinen vor dem Black Friday an.

Betreff: Es geht los! Black Friday beginnt jetzt!

Early bird Black Friday holiday email campaign by Brooklinen
Quelle: Early-Bird-Email zu Black Friday von Brooklinen

Warum die Email funktioniert

Das beste dieser Early-Bird-Kampagne ist die Dringlichkeit, die sie erzeugt. Das GIF ist lebhaft, genauso wie die Nachricht der Kampagne: „LOS! LOS! LOS!” Automatisch wird ein Rennen gestartet, um die besten Deals zu erhalten.

Interessant ist hierbei, dass Brooklinen nicht einmal erwähnt, um welche Art von Deals es sich hier handelt. Sie drängen einen nur dazu, darauf einzugehen. Zu diesem Zeitpunkt ist es schwer einzuschätzen, ob das Angebot gut ist oder nicht, man muss den Store öffnen und es sich selbst anschauen.

3. Verschicke ein Black-Friday-Angebot

Cyber Monday und Black Friday sind Shopping-Feiertage die im deutschsprachigen Raum nicht mehr wegzudenken sind. In Deutschland haben Verbraucher 2020 im Durchschnitt bis zu ca. 70 € pro Warenkorb ausgegeben.

Hier ist ein Beispiel einer Marketing-Email von Anker für einen Black Friday Sale.

Betreff: BLACK FRIDAY ANGEBOTE ⚡️⚡️⚡️

Black-Friday-Kampagne-Email-Marketing
Quelle: Email-Kampagne zu Black Friday von Anker

Warum die Email funktioniert

Diese Black-Friday-Email-Kampagne ist schlicht, einfach und direkt – und somit effizient!

Die Grafik funktioniert alleinstehend. Du kannst jedoch noch einen Schritt weitergehen, und gleich die besten Angebote, die es auf deiner Website zu kaufen gibt, mit einfügen. Somit wird dem Empfänger direkt eine Auswahl angezeigt. 

Wenn du zusätzlich Vorher-Nachher-Preise angibst, weiß dein Kunde direkt, wie viel er genau mit deinem exklusiven Angebot spart. Von hier fehlen nur noch ein paar Mausklicks, und schon ist die Bestellung aufgegeben.

4. Mache beim Small-Business-Saturday mit

Jedes Jahr am Samstag nach Thanksgiving werden Konsumenten ermutigt, in ihren lokalen Geschäften einzukaufen. Der Small-Business-Saturday, der dieses Jahr am 26. November gefeiert wird, ist eine kleinere, entspanntere Shopping-Alternative zum Black Friday. 

Viele Online-Marken denken, dass der Small-Business-Saturday nur etwas für Geschäfte in der Innenstadt ist, aber als Online-Geschäftsinhaber bist du auch ein Teil dieser Bewegung! Nutze diese Gelegenheit, um deinen Store zu präsentieren, wie es die Teemarke Blooming with Joy getan hat. 

Betreff: Erhalte 10 $ Rabatt auf deine Bestellung!

Quelle: Small Business Saturday Email-Kampagne von Blooming with Joy

Warum die Email funktioniert

Ähnlich wie Planet Sports ist Blooming with Joy erfolgreich den „Weniger ist mehr“-Weg gegangen. Du musst nur einen kurzen Blick auf die Email werfen, um zu wissen, was angeboten wird. Ein Rabatt von 10 $ auf alle Einkäufe im Wert von 50 $, der am Cyber Monday endet.

5. Erstelle einen Countdown für deine Angebote

Das Online-Weihnachtsgeschäft ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Auch der Bücher-Riese Thalia musste sich über die Jahre umorientieren und seine Online-Marktpräsenz gegen Konkurrenten wie Amazon durchsetzen.

Sieh dir diese weihnachtliche Email-Kampagne mit Countdown von Thalia an und lasse dich für deine Angebote mit Countdowns inspirieren.

Betreff: 17 % Rabatt: Himmlische Aussichten

Countdown-Email-Kampagne-Festtage
Quelle: Email-Kampagne mit Countdown zu Weihnachten von Thalia

Warum die Email funktioniert

Der digitale Timer ist ein Eyecatcher und weist den Empfänger direkt auf die Dringlichkeit hin und fordert zum Handeln auf, bevor es zu spät ist.

Wenn der erste Teil der Email dich noch nicht überzeugt hat, weist Thalia mit einer kurzen Anmerkung noch mal darauf hin, dass Weihnachten fast vor der Tür steht. Man sollte besser zu früh als zu spät dran sein mit dem Geschenkekauf – Wer braucht schon diesen Stress?

Interessant ist hierbei, dass Brooklinen nicht einmal erwähnt, um welche Art von Deals es sich hier handelt. Sie drängen einen nur dazu, darauf einzugehen. Zu diesem Zeitpunkt ist es schwer einzuschätzen, ob das Angebot gut ist oder nicht, man muss den Store öffnen und es sich selbst anschauen.

6. Biete kostenlosen Versand an

Kostenloser Versand ist das meistgenutzte Angebot in Online-Shops. Kein Wunder, denn 93 % der Kunden kaufen mehr, wenn der Versand kostenfrei ist und bevorzugen sogar kostenlosen Versand vor schnellem Versand.

Wir haben einige Ideen zusammengestellt, wie du kostenlosen Versand in deine Black-Friday- oder Weihnachtskampagnen integrieren kannst:

  • Mit einem bestimmten Enddatum oder Uhrzeit
  • Auf Bestellungen ab einem bestimmten Betrag
  • Auf bestimmte Produkte

Du kannst deine Kunden auch einfach so mit kostenlosem Versand bescheren und einen Promo-Code ohne Mindestbestellmenge oder -wert verschicken. Genau das hat ban.do getan.

Betreff: Letztes Angebot! KOSTENLOSER VERSAND + MEHR

Free shipping holiday email campaign by ban.do
Quelle: Email-Kampagne für kostenlosen Versand von ban.do

Warum die Email funktioniert

Die Email ist wie eine Explosion guter Laune und Glück. Das für die Email verwendete Farbschema strahlt Zufriedenheit und Optimismus aus.

Sowohl dieses als auch ein kräftigeres Farbschema funktionieren hervorragend, um eine emotionale Reaktion beim Kunden hervorzurufen. Die Email von ban.do ist erfolgreich, weil sie gleichzeitig gute Laune macht und beruhigend ist. Diese Kampagne gibt den Kunden zwei gute Gründe, um einzukaufen: kostenlosen Versand und ein kostenloses Produkt für Bestellungen über 30 $.

Das leuchtende „FREE“-Schild eignet sich hier gut, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wer kriegt nicht gerne etwas geschenkt? 

7. Teile einen Weihnachtsgeschenk-Guide

Stelle einen Weihnachtsgeschenk-Guide zusammen, um die Nerven deiner Kunden zu beruhigen, bevor die Phase des verzweifelten Geschenkekaufens einsetzt. So erhalten deine Shop-Besucher deine Produkte auf einem Präsentierteller, können einkaufen und haben den Stress der Weihnachtseinkäufe hinter sich gebracht.

Es gibt zwei Arten von Geschenk-Guides: Entweder mit Produktvorschlägen oder ohne Produktvorschau, sondern mit direktem Link zur Website. 

Der Email-Guide mit den Produktvorschlägen hat den Vorteil, dass man direkt im Postfach die besten Geschenkideen einsehen kann. Der Guide ohne Produkte ist etwas geheimnisvoller und kann zusätzliche Klicks zu deinem Store generieren. Schaue dir zum Beispiel den Geschenkeguide von Vans an: 

Betreff: Der Vans Weihnachtsgeschenk-Guide

Quelle: Weihnachtsgeschenk-Guide als Email-Kampagne von Vans

Warum die Email funktioniert

Uns gefällt diese Email, weil sie witzig ist. Vans hat eine kleine Geschichte in einem peppigen Cartoon verpackt. Visuell passiert zwar viel:  Die Person im Mülleimer und der Hasen auf dem Skateboard;aber das macht die Email umso interessanter.

Vans schickt dich mit dem Button „Shop Gift Guide” direkt zum Store, was die Email perfekt abrundet. Eine grafische Email wie diese benötigt keine Produktbilder, andernfalls wäre sie definitiv zu überwältigend.

Deutliche Fokuspunkte wie der CTA-Button verwirren deine Kunden nicht unnötigerweise mit zu viel Auswahl. Hier gibt es nur zwei Optionen: Zum Store gehen oder die Email schließen.

Profi-Tipp! Füge deinem Store eine „Weihnachtsgeschenke”-Kategorie mit Weihnachtstrends für die bevorstehenden Festtage hinzu. Ideen für das ultimative Weihnachtsgeschenk ist auf diese Weise in deinem Store leichter zu finden. Zusätzlich kannst du den Link zu deiner Geschenke-Kategorie, deiner Weihnachtsgeschenk-Guide-Email hinzufügen.

8. Informiere deine Kunden über Versand-Deadlines

Machen Last-Minute-Weihnachtseinkäufe dir Sorgen? Jeder von uns hat bereits einmal ein Geschenk verschwitzt und das ist nicht sehr angenehm. Um deinen Kunden zu helfen, ihre Geschenke rechtzeitig zu kaufen, solltest du sie über die Versand-Deadlines informieren.

Die Feiertagsversandfristen für die Weihnachtszeit werden von Versandunternehmen festgelegt. Wir rechnen bei Printful die Zeit für die Auftragsabwicklung hinzu und legen so die Bestellfristen für Feiertage fest. (Speichere diese Seite ab. Wir aktualisieren sie, sobald die Liefertermine dieses Jahres feststehen!). Die angegebene Bestellfrist ist der jeweils letzte Tag, um eine Bestellung abzugeben und sicherzugehen, die Ware noch rechtzeitig zu Weihnachten zu erhalten.

Denke daran, dass an den Feiertagen bei der Post viel los ist und einige Pakete sich verspäten können. Informiere deine Kunden also im Voraus, dass es zu Verzögerungen kommen kann. So hat beispielsweise Hello Fresh seine Kunden über die Bestellfristen für eine Weihnachtsbox informiert.

Betreff: Du kannst immer noch deine Weihnachtsbox bestellen?

Versand-Deadline-Email-Kampagne
Quelle: Festliche Erinnerungs-Email von Hello Fresh

Warum die Email funktioniert

Abgesehen davon, dass das Menü lecker klingt, gefallen uns auch weitere Komponenten. Der Newsletter-Text ist relativ lang, aber informativ: Man weiß, was man bestellt. Bei dieser Kampagne ist der Aufruf der sog. „CTA” super gelungen.

Bereits im Betreff wird darauf aufmerksam gemacht, was genau nun folgt. Der Betreff will dem Empfänger einen Ruck geben und ihn vergewissern, dass es noch nicht zu spät ist, das angepriesene Produkt zu bestellen 

Aber Achtung: Direkt über dem Bestellbutton weist der Text darauf hin, dass die Boxen im vorherigen Jahr schnell ausverkauft waren. Der Druck, schnell zu handeln, wird dadurch generiert und, wenn wir ehrlich sind, wären wir am Morgen vor Heiligabend wirklich überall lieber als im Supermarkt.

9. Gewähre einen besonderen Neujahrsrabatt 

„Neues Jahr, neues Glück“ denken viele von uns, wenn sich das neue Jahr naht. Der perfekte Zeitpunkt also, um deine Kunden mit relevanten Einkaufsvorschlägen anzusprechen.

Möchtest du dich nicht in die Neujahrsvorsätze deiner Kunden einmischen? Es gibt noch weitere Ideen, die du in deinen Emails anwenden kannst. 

Du kannst zum Beispiel einfach einen Gruß fürs neue Jahr abschicken, ein neues Produkt einführen oder einen Neujahrsverkauf starten. Besonders clever fanden wir die Idee von Rifle Paper Co’s. Anstatt nur einen Rabatt anzubieten, haben sie ebenfalls einen Neujahrsgeschenk-Guide mit Artikeln wie Kalender und Notizbücher hinzugefügt.

Quelle: Email-Kampagne zu Neujahr von Rifle Paper Co

Warum die Email funktioniert

Wir mögen die Idee eines Rabattes im Neujahres-Stil, besonders wenn er mit einem handlichen Geschenk-Guide kommt, der es vereinfacht, das perfekte Geschenk zu finden.

Es gibt viele Wege, wie du mit Neujahrsrabatten spielen kannst. Dieses Jahr kannst du einen Rabatt von 23 % oder 23 € auf bestimmte (oder alle) Produkte anbieten.  

Wenn dir Rabatte nicht gefallen, kannst du deinen Kunden kostenlosen Versand bis 20:23 Uhr oder für Bestellungen über einen Wert von 23 € anbieten. Um Dringlichkeit zu schaffen, kannst du ein Angebot erstellen, das nach 23 Stunden abläuft. Dir sind keine Grenzen gesetzt, um das neue Jahr zu feiern.

Egal für welche Idee du dich entscheidest, verwende die, die am besten zu dir und deinem Store passt. Konzentriere dich auf den Kern deiner Aussage, sodass deine Kunden den Inhalt deiner Nachricht deutlich verstehen und wissen, was sie nach dem Lesen tun sollen.

10. … Oder verbinde gleich mehrere Newsletter Ideen miteinander

Der Singles‘ Day (11. November) ist ein Shopping-Feiertag, der dem Feiern des Singledaseins gewidmet ist. Er wurde 1993 von Studenten der Universität Nanjing, China ins Leben gerufen und hieß damals Bachelors Day. 

Als seine Popularität unter der chinesischen Jugend zunahm, führte der weltweite E-Commerce-Riese Alibaba ihn 2009 als Einkaufsfeiertag für Singles ein. Alibaba benannte den Feiertag in Singles’ Day um, weil das Datum 11.11. 4 Singles repräsentiert.

Mittlerweile ist der Singles’ Day eine echte Konkurrenz für Black Friday und Cyber Monday geworden und wird längst nicht mehr nur von chinesischer Unternehmen gefeiert, denn die meisten internationalen Marken haben bereits das Potenzial des Tages erkannt und führen eigene Promos durch. 

Der Tag steht ganz unter dem Motto „Tu dir was Gutes” und zielt, wie der Name des Feiertags schon verrät, auf alleinstehende Verbraucher ab. Warum nicht also deine Single-Kunden mit mehreren Ideen gleichzeitig für maximalen Effekt anlocken? 

Wie oben erwähnt, kannst du mit kostenlosem Versand locken und diesen an eine bestimmte Bestellmenge binden. Gleichzeitig erzeugst du ein Gefühl von Dringlichkeit, da sich wie beim Black Friday alles nur um einen einzigen Tag dreht. Da außerdem die Zahl 11 für den Tag sehr wichtig ist, solltest du versuchen, sie in deiner Kampagne zu integrieren. Wie hier im Beispiel von H&M:

Quelle: Email-Kampagne von H&M zum Singles’ Day

Warum die Email funktioniert

Fangen wir oben an: Am Singles Day gibt es auf den kompletten Online-Shop 11 % Rabatt und zusätzlich kostenlosen Versand. Wie bereits erwähnt, lieben Verbraucher kostenlosen Versand und auch der Rabatt ist eine clevere Taktik des Unternehmens. 

Da sich der Rabatt nicht auf eine bestimmte Kollektion oder einen Teil des Shops begrenzt, hat der Kunde die Möglichkeit, sein Lieblingsteil, auf das vielleicht schon länger ein Auge geworfen wurde, günstiger zu ergattern. Allerdings muss der Kunde schnell sein, weil das Angebot nur einen Tag gilt. 

Um das Ganze abzurunden, ist das Design der Email-Kampagne sehr romantisch und verkörpert die Atmosphäre des Feiertags perfekt. Auch die doppelte 11 wurde als Gutscheincode integriert.

Jetzt zu deinem Marketingplan für die Feiertage 2022

Die Leute sind in der Vorweihnachtszeit gestresst und niemand hat wirklich Zeit, stundenlang nach dem perfekten Geschenk zu suchen.

An diesem Punkt sind deine Email-Marketing-Skills nützlich. Nutze die Möglichkeit, um deine Kunden zu erreichen und deine Angebote anzupreisen. 

Verwende die Ideen, die wir in diesem Beitrag zusammengestellt haben und erstelle effektive Werbekampagnen. Selbst wenn deine Emails ungeöffnet bleiben sollten, hast du eine Verbindung zu deinen Kunden aufgebaut.

Also ran an die Arbeit und erstelle deine eigene Email-Strategie mithilfe unserer kostenlosen Vorlagen für Email-Kampagnen, die du unten herunterladen kannst. Frohe Feiertage!

Dieser Artikel wurde ursprünglich im September 2015 veröffentlicht und wurde seitdem aktualisiert.

author

Von Lisa Maria Baum am Aug 8, 2022

Lisa Maria Baum

Lisa ist Content Marketing Team Lead mit einer Affinität für die neuesten Marketing-Trends und strategischer Kommunikation.

Lisa ist Content Marketing Team Lead mit einer Affinität für die neuesten Marketing-Trends und strategischer Kommunikation.

Blog durchsuchen

Details

Lisa Maria Baum

Von: Lisa Maria Baum

Lesedauer: 15 Minuten Aug 8, 2022

Was ist Printful?

Printful ist ein Druck- und Dropshipping-Dienstleister mit Produktionsstätten weltweit. Wir helfen Leuten, ihre Leidenschaft zu verfolgen und Ideen zu Marken und Produkten zu verwandeln.

  • Kostenlose Registrierung
  • Hunderte personalisierbare Produkte
  • Online-Verkauf ohne Inventar
  • Weltweiter Versand

Designe einzigartige Produkte für dich selbst oder mache deine Designs zu Geld!

Los geht's