Los geht's
Printful Blog-Logo
Kopfbedeckungen
Bestickte Mützen
Print-on-Demand-Dropshipping
Print-on-Demand POD-Produkte einlagern

Blog / Stil & Trends / Günstige und nachhaltige Geschenkverpackungen

6 Umweltfreundliche und Günstige Ideen für Geschenkverpackungen

6 Umweltfreundliche und Günstige Ideen für Geschenkverpackungen
Charlotte Josefine Stein

Von: Charlotte Josefine Stein

Lesedauer: 7 Minuten

Bei Printful legen wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir sind ein Print-on-Demand-Service, d. h. alle Produkte werden erst nach Eingang einer Bestellung hergestellt, was das Konzept der Nachhaltigkeit unterstützt. Dennoch haben wir noch einen langen Weg vor uns. Im letzten Jahr haben wir zahlreiche Alternativen zu Plastikverpackungen getestet, dabei konnten wir 5620,58 kg Plastik (!) einsparen. Auch unsere umweltfreundlilche Produktkollektion wächst stetig weiter. 

Weitere Informationen über unsere Maßnahmen zur Abfallreduzierung findest du auf unserer Seite zu Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit werfen US-amerikanische und europäische Haushalte bis zu 25 % mehr Müll weg als zu jeder anderen Zeit des Jahres. Einen großen Anteil dieser erschreckenden Zahl haben Materialien, die zum Verpacken von Geschenken verwendet werden. Das glänzende und glitzernde Geschenkpapier, die Bänder und Plastikschleifen können nicht recycelt werden und landen auf der Mülldeponie.

Das größte Problem ist der übermäßige Kauf von nicht wiederverwertbarem Verpackungsmaterial und Dekorationen, die dann nach dem Auspacken der Geschenke weggeworfen werden. Wenn jede Familie in den USA in diesem Jahr nur 3 ihrer Weihnachtsgeschenke in wiederverwendbare Materialien einpacken würde, könnte man so viel Papier einsparen, dass man damit 45.000 Fußballfelder bedecken könnte (Englisch). Die kleinen Schritte in Richtung Nachhaltigkeit sind wichtig. 

Wenn du die bei Printful bestellten personalisierten Geschenke einpacken willst, solltest du zunächst nach wiederverwendbaren Materialien suchen, die du zuhause hast. Wenn du nichts Brauchbares findest, frage deine Freunde und Verwandten: Sie können dir bestimmt dabei helfen. 

Los geht’s mit dem Einpacken!

 

Was sind die besten umweltfreundlichen Alternativen, ein Geschenk zu verpacken?

1. Furoshiki

Quelle: Pinterest

Furoshiki ist ein japanisches Tuch, das traditionell zum Transport von Waren verwendet wird, inzwischen aber auch in anderen Kulturen eine beliebte umweltfreundliche Geschenkverpackung darstellt. Um ein Geschenk in Furoshiki zu verpacken, brauchst du nur ein zweiseitiges, quadratisches Tuch und ein paar einfache Falttechniken. Hier findest du eine einfache Methode, ein Geschenk in Furoshiki zu verpacken:

Quelle: Invaluable

Es gibt auch viele andere Möglichkeiten, Geschenke mit Furoshiki zu verpacken, die verschiedene Arten und Formen von Geschenken einbeziehen. Um das Meiste herauszuholen, verwende ein Stück Stoff, das du bereits besitzt – suche nach vergessenen Kostbarkeiten in deinem Kleiderschrank oder in der Schublade für Schals…

Tipp: Um die Verpackung schicker zu machen und ein schönes Rascheln zu erzeugen, wickel das Geschenk in übriggebliebenes Seidenpapier unter dem Tuch ein.

Wenn du es so einfach wie möglich halten willst oder einfach keine Geduld für Dekoration hast, ist Furoshiki die richtige Wahl für dich. Wenn du ein Geschenk in Furoshiki verpackst, wirst du feststellen, dass keine Dekoration erforderlich ist. Suche dir einfach einen schönen Stoff, vielleicht mit einem dekorativen Muster, und schon kannst du loslegen.

Quelle: Collective Gen

2. Bastelpapier

Quelle: Dani Noce

Die meisten Arten von Geschenkpapier können nicht recycelt werden. Glänzendes, laminiertes Papier und alles, was glänzt, glitzert und metallisch aussieht, verunreinigt den gesamten Stapel, wenn es mit recyclebarem Papier zusammengeworfen wird. Hier kommt Bastelpapier ins Spiel – es ist biologisch abbaubar und recycelbar. 

Lasse deiner Kreativität freien Lauf, wenn du ein in Kraftpapier verpacktes Geschenk dekorierst. Um das rustikale Aussehen des Papiers zu ergänzen, kannst du die Geschenke mit natürlichen Materialien wie Tannenzapfen, getrockneten Pflanzen oder getrockneten Orangenscheiben dekorieren.

Tipp: Denke daran, auf Klebeband zu verzichten, um die Umwelt zu schonen.

3. Geschenktaschen

Personalisiere deine Stofftaschen, sodass sie deinem Stil entsprechen

Umweltfreundliche Geschenktüten zu finden ist einfacher als gedacht. Zunächst einmal kannst du eine Stofftasche als Geschenktasche verwenden. Ich würde mich freuen, ein Geschenk in einer umweltfreundlichen Stofftasche zu erhalten. Noch besser ist es, wenn du eine personalisierte Tasche anfertigst, die der Beschenkte jahrelang benutzen kann. 

Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du selbst wiederverwendbare und umweltfreundliche Geschenktaschen aus Stoff herstellen. Durchsuche deinen Kleiderschrank nach Kissenbezügen, Schals, Pullovern, die du nicht mehr trägst, und allem anderen, was wiederverwendet werden kann, aber noch nicht alt und verwaschen aussieht.

Tipp: Pulloverärmel eignen sich hervorragend als Geschenktüten für Weinflaschen.

Hebe alle Geschenktüten, Geschenkbeutel und Tragetaschen auf, die du bekommst, damit du keine neuen kaufen musst, und gleichzeitig unnötigen Müll vermeiden kannst. Wenn du dich aber doch für eine Geschenktüte entscheidest, achte darauf, dass du etwas Wiederverwendbares oder Recycelbares wählst.

4. Zeitungspapier als Geschenkverpackung

Quelle: Shift

Obwohl immer mehr Menschen von gedruckten Zeitungen auf digitale Nachrichten umsteigen, werden täglich immer noch 28,6 Millionen Zeitungen gedruckt. Und viele von uns haben ihren eigenen Haufen an Zeitungen zu Hause herumliegen, der darauf wartet , wiederverwendet und recycelt zu werden. 

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, diese einfache und sparsame Idee in etwas Kreatives zu verwandeln. Gehe zum Beispiel deinen Zeitungsstapel durch und suche nach einem interessanten oder lustigen Artikel, der zu dem Geschenk passt, das du verschenken möchtest. Oder finde ein ungelöstes Kreuzworträtsel und nutze es für deine Feiertagsgrüße.

Selbst wenn du keine Zeitungen hast, gibt es bestimmt jemanden, den du kennst, der einen Stapel davon zu Hause zur Verfügung hat. Bitte deine Freunde oder Verwandten, dir einige der Zeitungen, die sie nicht mehr benutzen, zur Verfügung zu stellen, und teile ihnen im Gegenzug deine Idee für Geschenkverpackungen mit. Vielleicht fühlen sich sich ja ebenfalls inspiriert! 

5. Geschenkboxen

Quelle: Pinterest

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um alle aufgesparten Geschenkkartons und alle anderen wiederverwendbaren Kartons (z. B. Lieferkartons aus Pappe) zu durchstöbern. Wenn sie nicht mehr so gut aussehen, gibt es Möglichkeiten, sie aufzufrischen. Verwende umweltfreundliche Farben, Bastelpapier, Zeitungen oder aufgehobenes Seidenpapier, damit die Geschenkboxen wie neu aussehen.

Es gibt aber auch eine Möglichkeit, eine umweltfreundliche Geschenkbox selbst herzustellen. Alles, was du brauchst, ist das Innere einer Papierhandtuch- oder Toilettenpapierrolle.

Das Tolle an dieser Geschenkverpackungsidee ist, dass man sie auch Kindern überlassen kann, um kleine Geschenke zu verpacken. Es geht schnell und einfach, und du brauchst nicht einmal eine Schere oder Klebeband. Einfach die beiden Enden der Rolle falten, und schon ist alles fertig. 

Mit der richtigen umweltfreundlichen Dekoration aus übrig gebliebenen Bändern, Tannenzweigen oder anderen Dingen, die du findest, wird es schwer zu erkennen sein, wie die Geschenkbox nun tatsächlich hergestellt wurde. (Aber du kannst den Empfänger ja raten lassen und gleichzeitig die Botschaft von der umweltfreundlichen Geschenkverpackung verbreiten).

6. Einmachgläser

Quelle: Pixabay

Dies ist eine weitere hübsche Geschenkidee, bei der du nur deine Regale durchforsten musst, um ein leeres Glas zu finden, das auf seine Wiederverwendung wartet. Wenn du keine Gläser zu Hause hast, denke daran, Einmachgläser aus dem Supermarkt aufzuheben, wenn du sie das nächste Mal kaufst. Oder frage einfach in deiner Familie und bei Freunden nach, die haben bestimmt ein paar Gläser übrig, die du weiterverwenden kannst.

Verleihe Einmachgläsern eine persönliche Note, indem du sie mit Zimtstangen, Zuckerstangen, Eukalyptusblättern oder geschnitzten Holzdekorationen verzierst. Wenn du Stoffreste von den Furoshiki-Verpackungen übrig hast, kannst du damit den Deckel des Glases abdecken und mit einer Schnur zusammenbinden. 

Tipp: Wenn dir keine Geschenkideen einfallen, die in ein Glas passen, versuche es mit Selbstgemachtem, wie Marmelade oder Eierlikör, oder mit kleinen Bastelpackungen.

Speichere diese umweltfreundlichen Geschenkverpackungsideen für das ganze Jahr!

Wenn du diese pfiffigen Ideen für Geschenkverpackungen genutzt hast, um deine Feiertage umweltfreundlicher zu gestalten, mache sie dir bei allen möglichen Gelegenheiten zu nutzen. Sammle Materialien über das jahr hinweg, die du bei Bedarf verwenden kannst. Notiere dir die Ideen, die dir am besten gefallen haben und teile sie mit deinen Freunden und Familie.

Wie schon erwähnt, sind wir stets auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und wir wissen, dass jeder noch so kleine Schritt zählt. Deshalb möchten wir, während wir daran arbeiten noch umweltfreundlicher zu werden, auch dich dazu ermutigen, deinen Beitrag zu leisten. 

Hast du kreative Ideen für umweltfreundliche Geschenkverpackungen? Teile sie uns in den Kommentaren mit!

author

Von Charlotte Josefine Stein am Nov 30, 2021

Charlotte Josefine Stein

Blog durchsuchen

Details

Charlotte Josefine Stein

Von: Charlotte Josefine Stein

Lesedauer: 7 Minuten Nov 30, 2021

Was ist Printful?

Printful ist ein Druck- und Dropshipping-Dienstleister mit Produktionsstätten weltweit. Wir helfen Leuten, ihre Leidenschaft zu verfolgen und Ideen zu Marken und Produkten zu verwandeln.

  • Kostenlose Registrierung
  • Hunderte personalisierbare Produkte
  • Online-Verkauf ohne Inventar
  • Weltweiter Versand

Designe einzigartige Produkte für dich selbst oder mache deine Designs zu Geld!

Los geht's