Zurück zu allen Beiträgen
Handyhüllen-selber-gestalten
Einsteiger-Handbuch

Wie man eine individuelle Handyhülle selber gestaltet

Von Lesedauer: 5 Minuten

Wusstest du, dass Printful individuelle Handyhüllen anbietet? Das heißt, dass du deinem Onlinestore Hüllen für die neuesten iPhone- und Samsung-Modelle hinzufügen oder ein einzigartiges Cover für dich selbst machen kannst sei es eine Handyhülle mit Foto, einem Logo oder deinem eigenen Design.

In diesem Blog-Beitrag geht es darum, warum du Handyschalen deinem Shop hinzufügen solltest und wie du eine personalisierte Handyhülle selber gestalten kannst. Wir gehen gehen durch die wichtigsten Details bei Handycovern und beleuchten in Kürze den Druckprozess.

Beliebtes Smartphone-Zubehör

Da der Verkauf von Smartphones wächst und neue Innovationen stets auf den Markt kommen, wird auch der Verkauf von Handyhüllen zunehmen. Für dieses Jahr wird prognostiziert, dass die Anzahl der Smartphone-Nutzer weltweit auf 3,26 Milliarden steigen wird. Im Durchschnitt kaufen die Menschen alle 20-22 Monate ein neues Telefon – und damit eine neue Handyhülle. Denn laut Bitkom schützen 91% der deutschen Smartphone-Besitzer ihr Gerät mit einem Handycover.

Handyhüllen geren für die meisten Smartphone-Besitzer einfach zum Handy. Die Motive für den Kauf sind sehr unterschiedlich: Einige Menschen betonen die Zweckmäßigkeit und den Schutz für das Telefon, während andere einfach einen Ort brauchen, um ihre Kreditkarte oder einen Geldschein zu verstauen.

Während Modemarken wie Louis Vuitton mittlerweile ebenfalls Smartphonehüllen mit ihren Designs anbieten, rücken Handyhüllen von der Ecke praktisches technisches Zubehör in die Ecke modisches Statement. Mit einem Cover kann das Handy leicht angepasst und individualisiert werden, um die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Und nicht zuletzt ist die Anschaffung einer Handyschutzhülle auch deutlich günstiger als die Reparatur des Bildschirmes oder der Glasrückseite.

Eine Umfrage ergab, dass Handyhüllenkäufer nach ihren Beweggründen in 5 Gruppen unterteilt werden können:

  • Langlebiger Schutz: Diese Menschen suchen nach einem soliden, hochwertigen Cover, das ihr Handy schützt.
  • Mode und Stil: Diese Personengruppe legt größten Wert auf die Ästhetik der Hülle.
  • Praktisch und modisch: Für diese Gruppe geht es auch um die Ästhetik des Covers, aber sie ist preisempfindlicher als die vorherige Gruppe.
  • Basisschutz: Diese Gruppe ist die am wenigsten selektive; sie wollen eine funktionale Hülle, um ihr Telefon zu schützen, aber sie sind nicht besonders wählerisch.
  • Tech-Enthusiasten: Diese Leute sind technikversiert und begeistern sich für alles rund um die Technik.

Mit Printful kannst du einfach in den Handyhüllenmarkt einsteigen und Handycover mit deinen eigenen Designs erstellen. Im nächsten Abschnitt dieses Beitrags geht es um Details der Handyhüllen von Printful, um Druckverfahren und Tipps zur Erstellung von Grafiken.

Spezifikationen von Handyhüllen bei Printful

Printful bietet Handyhüllen für die folgenden iPhone- und Samsung-Modelle an, die sowohl in Europa als auch den USA erhältlich sind:

  • iPhone 6/6s
  • iPhone 6 Plus/6s Plus
  • iPhone 7/8
  • iPhone 7 Plus/8 Plus
  • iPhone X/XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung Galaxy S7 Edge
  • Samsung Galaxy S8/9/10
  • Samsung Galaxy S8+/9+
  • Samsung Galaxy S10+/10e

Ob und welche weiteren Modelle hinzugefügt werden, hängt von der Beliebtheit des Telefons und der Kundennachfrage ab. Hier kannst du deinen Wunsch eintragen.

individuelle-iphone-cover

Printful bietet Handycover an, die dünn, leicht und aus einem Kunststoffgemisch aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) und Polycarbonat (PC) hergestellt sind. Wir bieten auch Handyhüllen aus 100% TPU an, die mit einer Glitzertreibsandfüllung mit kleinen Herzen in Gold, Pink oder Silber entzücken.

Sie bedecken den Bildschirm nicht, aber schützen die Rückseite des Telefons vor Kratzern. Sie sind einteilig, aus solidem Kunststoff und die Aussparungen sind auf das jeweilige Telefonmodell abgestimmt.

Bitte beachte, dass unsere Hüllen nicht stoßfest sind. Während sie dein Handy vor geringfügiger Abnutzung schützen können, solltest du dich nicht darauf verlassen, dass sie dein Handy unzerstörbar machen oder schwere Schäden verhindern können. Sie sind vor allem für ästhetische Zwecke gedacht.

Wie Handyhüllen bedruckt werden

Der erste Schritt bei jeder Handyhüllenbestellung über Printful ist die Freigabe der Grafiken: Wenn die Grafiken unseren Richtlinien entsprechen, kann die Bestellung zum Druck freigegeben werden.

Vor dem Drucken vergewissert sich ein geschulter Bediener, dass der Drucker keine Flusen oder Staub enthält. Eine weiße Grundierung und ein farbiger Decklack werden dann gleichzeitig mittels dem UV-Druckverfahren bedruckt. Die fertigen Hüllen werden in Luftpolsterversandtaschen verpackt und verschickt.

Beim UV-Druck trocknet die Tinte im Wesentlichen durch eine photochemische Reaktion. Hochintensives ultraviolettes Licht wird verwendet, um die Tinte zu härten und sie von flüssigem in festen Zustand zu versetzen. Der UV-Druck kommt häufig beim Bedrucken von Materialien wie Kunststoff, Holz und Metall zum Einsatz.

Transparente Farben nutzen

Im Gegensatz zu einigen anderen Produkten, können wir bei Printful halbtransparente Farben auf Handyhüllen drucken. Doch wenn du dich für transparente Farben entscheidest, solltest du einige Aspekte im Hinterkopf behalten.

1. Auf deckende oder transparente Elemente setzen

transparenz-bei-handyhüllen

Der Kontrast von Volltonfarben (die mit einer weißen Unterlage gedruckt werden) und transparenten Farben (ohne weiße Unterlage) ist stark. In einigen Fällen kann das Endergebnis so aussehen, als ob dein Design Lücken enthielte und die Farben nicht richtig gedruckt wurden. Dies macht sich besonders bei weißen und helleren Tönen bemerkbar, also raten wir zu besonderer Vorsicht bei diesen Farben. Am besten bestellst du Muster, um zu testen, wie deine Grafiken beim Endprodukt rauskommen.

2. Deckend ≠ transparent

Wenn du in Photoshop mit der Transparenz arbeitest, heißt der Begriff dort „Deckkraft“. Transparenz und Deckkraft/ Opazität sind das Gegenteil von einander: 100% transparent ist 0% undurchsichtig und umgekehrt. Wenn du bei einer Grafik 25% Transparenz haben möchtest, wird sie in Photoshop mit 75% Deckkraft angegeben.

3. Um sicherzugehen: Muster bestellen

Wie immer empfehlen wir, Muster zu bestellen, um sicherzustellen, dass die Hüllen so aussehen, wie du sie dir vorgestellt hast. Vor allem, wenn du das Produkt in deinem Shop aufnimmst, solltest du es immer zuerst selber gesehen haben.

Transparenter Hintergrund und Seiten

Denke daran, dass das Design nicht unbedingt die gesamte Hülle bedecken muss. Leere Stellen in der Druckdatei werden freigelassen und dort kann man das Telefon durch die Handyhülle hindurch sehen.

Wenn du eine Grafik erstellen möchtest, bei der Teile des Gehäuses sichtbar sind, solltest du jedoch die Platzierung des Logos auf dem Handy und die Handyfarbe bei der Gestaltung der Schale im Hinterkopf behalten. Wie man auf dem unteren Bild gut erkennen kann, wirken sich diese Faktoren auf das Aussehen deines Designs aus.

individuelle-handyhülle-samsung-s9

Bitte beachte, dass der Druck nicht auf dem gesamten Cover erfolgt, sondern dass die Seiten immer durchsichtig sind. So kannst du dein Handy nach deinem Geschmack gestalten, aber bedeckst es nicht vollständig.

Den Druckrichtlinien folgen

Bei der Erstellung deiner Druckdateien achte bitte auf die Einhaltung der Druckrichtlinien. Eine Druckdatei, die nicht unseren Richtlinien entspricht, wird möglicherweise nicht so aussehen, wie du es dir wünscht. Unsere wichtigsten Richtlinien für Handyhüllen sind:

1. PNG- oder PSD-Dateien einreichen

Wir empfehlen die Dateien im PNG- oder PSD-Format einzureichen. Bitte denk daran, dass das Design die Abmessungen 7,4 x 15,5 cm bei 300 DPI haben sollte.

2. RGB-Farbraum nutzen

Vor dem Einreichen deiner Druckdatei solltest du sicherstellen, dass der RGB-Farbraum eingestellt ist.

3. Sicheren Druckbereich beachten

Alle wichtigen grafischen Elemente oder Texte sollten sich im sicheren Druckbereich befinden. Diesen erkennst du an der gestrichelten Linie in den Vorlagen. Alles außerhalb dieser Zone kann abgeschnitten werden.

4. An Kamera- und Logoplatzierung denken

Beim Designen denke daran, dass keine wichtige Stelle des Motivs durch die Kameraaussparung rausgelassen wird. Und wenn du ein transparentes oder teiltransparentes Case entwirfst, solltest du an die Positionierung des Herstellerlogos denken, damit es nicht deinem Design in die Quere kommt.

individuelle-iphone-handyhüllen

Du kannst hier unsere Richtlinien für iPhone- und Samsung-Handyhüllen herunterladen. Wenn du weitere praktische Hilfe bei der Gestaltung deiner Grafiken und Druckdateien benötigst, kannst du dich auch gerne an unsere Design-Services wenden.

Wenn du deinen Kunden eine bessere Vorstellung von deinen Produkten vermitteln möchtest, empfehlen wir Produkt-Mockups mit dem Printful-Produktdesign-Tool (Mockup-Generator) zu erstellen. Alles, was du dafür tun musst, ist das ausgewählte Produkt mit deinem Design zu versehen, die automatisch generierten Bilder herunter- und in deinem Shop hochzuladen.

Zeit deine eigene Handyhülle zu gestalten

Handycover sind ein beliebtes Accessoire und die meisten Smartphone-Besitzer besitzen eins, sei es, um ihr Telefon zu schützen, diesem eine persönliche Note zu verleihen oder ein wenig von beidem. Mit Printful kannst du Handyhüllen mit deinen individuellen Designs anbieten oder ein Unikat für dich selbst erstellen. Und damit dein Handycase genau so wird, wie du es dir vorgestellt hast, folge unseren Richtlinien und Tipps bei der Erstellung deiner Designs und – ganz wichtig – bestelle dein persönliches Muster.

Dieser Artikel wurde ursprünglich im April 2016 veröffentlicht und wurde seitdem aktualisiert.

Nora covers all things ecommerce for the Printful blog. She appreciates good dad jokes, new books, freshly baked cookies, and evening jogs.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, abonniere unseren Blog-Newsletter

Bestelle unsere umsetzbaren Dropshipping-Tipps direkt in deine Inbox

  1. Yves Arnold

    Guten Tag liebes Printful Team
    Ich bin auf Ihre Webseite gestossen und wollte jetzt mal nachfragen, ob Sie auch ein wenig andere Aufträge ausführen.
    Ich habe ein Unternehmen gegründet, in dem wir Handyhüllen mit Motiven von noch nicht so bekannten Künstler bedrucken. Das Ziel ist es dem Künstler so ein wenig mehr Bekanntheit zu verschaffen.
    Aktuell sind wir auf der suche nach einer neuen Druckerei, welche den Siebdruck für uns ausführen würde.
    Die Idee wäre, dass wir Ihnen unsere Hüllen zur Verfügung stellen und sie den Druck und der Versand ausführen. Ausser Sie wären bereits im Besitz von guten Handyhüllen, dann würden wir auch diese von Ihnen beziehen.
    Ich wäre dankbar, wenn Sie mir eine Rückmeldung schreiben würden und falls Sie daran Interessiert wären, eine Offerte zu erstellen.

    Besten Dank und freundliche Grüsse
    Yves Arnold

    1. Suvi Pribilla

      Lieber Herr Arnold,

      Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Nachricht. Wir senden Ihnen eine Privatnachricht an Ihre E-Mailadresse.

      Gruß,

      Suvi Pribilla

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Zurück zu allen Beiträgen

Bereit Printful auszuprobieren?

Verbinde dich mit einer E-Commerce-Plattform oder mach eine Bestellung

Beginne jetzt
shares