Zurück zu allen Beiträgen
ecommerce-holiday-marketing-calendar-2020_Printful_
Einsteiger-Handbuch Marketing-Tipps

Der ultimative E-Commerce-Kalender für 2020

Von Lesedauer: 11 Minuten

Vorbei sind die Zeiten, in denen sich die Ausgaben der Onlineshopper fast ausschließlich um die großen Feiertage im 4. Quartal des Jahres drehten. Angesichts des zunehmenden und immer härteren Wettbewerbs solltest du die Feiertage und Events das ganze Jahr über nutzen, um dein Onlinebusiness gezielt auszubauen.

Um deine kostbare Zeit zu sparen, haben wir einen E-Commerce-Marketingkalender zusammengestellt, der dir einen schnellen Überblick über Feiertage, Thementage und sonstige Aktionstage verschafft, damit 2020 zu deinem bislang profitabelsten Jahr wird.

Dein Marketingkalender für E-Commerce

Für den Handel bietet jeder Tag einen Anlass zum Feiern: vom Tag des Dosenbiers im Januar bis hin zum Welt-UFO-Tag im Juli. Aber bei so vielen Anlässen ist es wichtig zu verstehen, welche dieser Ereignisse für dein Unternehmen relevant sind.

Daher: Lass uns mit den Grundlagen beginnen – den Feiertagen und Veranstaltungen, die in jedem Marketingkalender stehen sollten.

Klicke hier, um deinen E-Commerce-Kalender 2020 herunterzuladen!

Manchmal verbreiten sich Marketingkampagnen viral. Um zu vermeiden, dass dein Unternehmen in einen unerwünschten Kontext gebracht wird, sollten die Anlässe, die du bewirbst mit deiner Marke und deiner Zielgruppe übereinstimmen.

Was dich 2020 erwartet:

Feiertage und E-Commerce-Aktionstage im 1. Quartal

Im ersten Quartal des Jahres geht es darum, die Kunden, die dein Unternehmen während der Weihnachtseinkaufssaison entdeckt haben, wieder anzusprechen. Konzentriere dich also darauf Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen und die Kundenbindung zu fördern. Schließlich ist es mindestens fünfmal teurer, einen Neukunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zu halten.

Januar

Neujahr, 1. Januar

Zielgruppe: Weltweit

 „Neues Jahr, neues Glück“ heißt es.

Der Neujahrstag ist ein Neuanfang. In der ersten Januar-Woche könnten deine Marketingkampagnen daher Neujahrsvorsätze oder Listen von Sachen beinhalten, die unbedingt in 2020 erfolgen sollen.

Chinesisches Neujahr, 25. Januar

Zielgruppe: Die chinesische Gemeinde, Menschen auf der ganzen Welt, die dem chinesischen Tierkreis folgen

Das chinesische Neujahrsfest ist ein Fest, das am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende beginnt und fünfzehn Tage später am Vollmond endet. Gefeiert wird am ersten Tag des neuen Jahres im chinesischen Kalender. Jedem Jahr wird eines der 12 traditionellen Tierkreiszeichen zugeordnet. 2020 ist das Jahr der Ratte.

Grammy-Verleihung, 27. Januar

Zielgruppe: Musikliebhaber

Die Grammy-Verleihung ist ein renommiertes Musikereignis in den USA, das die musikalischen Leistungen des vorangehenden Jahres feiert. Der seit 1959 vergebene Preis wird aktuell in 84 verschiedenen Kategorien vergeben.

Februar

Oscar-Verleihung, 9. Februar

Zielgruppe: Filmliebhaber

Die Verleihung der Oscars (Engl. Academy Awards) ist eine der größten Veranstaltungen der Filmbranche. Dieses Jahr findet sie in Los Angeles bereits zum 92. Mal statt. Nutze den Hashtag #Oscars2020, um mit deinen Followern in sozialen Netzwerken über Filme zu sprechen oder die Show zu kommentieren, wenn das inhaltlich passt, um so die Bekanntheit deiner Marke zu steigern.

Valentinstag, 14. Februar

Zielgruppe: Weltweit

Der Valentinstag ist ein Fest der Liebe. Obwohl an diesem Tag normalerweise romantische Geschenke gemacht werden, kannst du deine Kundschaft ermuntern, auch Freundschaften und andere wichtige Beziehungen zu feiern.

Neben den traditionellen Blumen, Pralinen und Schmuck sind Männergeschenke der neue Trend zum Valentinstag.

Wenn du die diesjährigen Marketingkampagnen zum Valentinstag vorbereitest, versuche über den Tellerrand hinaus zu denken. Anstatt noch einen weiteren Rabatt-Code anzubieten, denke zum Beispiel darüber nach, ob du nicht eine Art Adventskalender für Valentinstag anbietest. Eine 14-tägige Vorbereitung auf das Fest der Liebe zum Beispiel.

Welthaustiertag, 20. Februar

Zielgruppe: Haustierbesitzer und Tierliebhaber

Der Welthaustiertag veranlasst dazu, unsere treuen Weggefährten zu feiern und an Tiere zu denken, die besonderer Pflege bedürfen.

Auch wenn du keine Tierprodukte in deinem Sortiment führst, kannst du den Welthaustiertag als Gelegenheit nutzen, um mit deinen Kunden in Kontakt zu treten. Zeige den besten Freund des Menschen oder die Mieze, die hinter deiner Marke steckt oder verrate, warum du diesen Tag besonders findest.

Um deinem Vierbeiner eine besondere Freude zu machen, bestelle ihm eine kuschelige Decke oder einen Sitzsack. Dir selber eine Freude bereiten kannst du mit einer Leinwand oder einem Poster mit deinem haarigen Liebling.

Karneval, 20.-26. Februar

Zielgruppe: Weltweit

Karneval, Fasching oder Fastnacht – „ein liebes Kind hat viele Namen“. Die „fünfte Jahreszeit“ findet vor der 40-tägigen Fastenzeit vor Ostern statt und wird an verschiedenen Orten der Welt unterschiedlich gefeiert. Vom ursprünglichen christlichen Charakter ist allerdings nicht mehr viel übrig geblieben.

In Deutschland sind traditionelle Karnevalshochburgen das Rheinland, der südwestdeutsche Raum sowie Teile der Schweiz, wo die schwäbisch-alemannische Fastnacht zelebriert wird. Anderswo in der Welt bekannt sind u.a. der Karneval in Rio de Janeiro, in Venedig sowie der Mardi Gras in New Orleans.

Biete deinen Kunden z.B. Kostümideen zu Karneval, bringe ihnen die Texte der Lieder bei, die man unbedingt kennen muss oder gebe ihnen Tipps für einen angenehmeren Tag danach.

März

Internationaler Frauentag, 8. März

Zielgruppe: Unterstützer der Frauenbewegung

Der Internationale Frauentag feiert die Gleichberechtigung der Frau und ihren Beitrag zur Welt. Wenn diese Botschaft für deine Marke wichtig ist, solltest du diesen Tag unbedingt in deiner Kommunikation hervorheben. Erzähle die Geschichte deiner Marke, erfreue deine Kunden mit einem besonderen Rabatt oder unterstütze eine relevante Wohltätigkeitsorganisation gemeinsam mit deinen Kunden.

Frühlingsanfang, 20. März

Zielgruppe: Alle auf der Nordhalbkugel

Dieses Ereignis markiert den ersten Tag des astronomischen Frühlings auf der Nordhalbkugel. In unseren Breitengraden können die meisten Menschen den Frühlingsbeginn kaum erwarten, also nutze die Gelegenheit, um auf saisonale Produkte aufmerksam zu machen.

Weltglückstag, 20. März

Zielgruppe: Weltweit

„Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“ stellte bereits Albert Schweitzer fest. Seit 2013 steht dieser Tag offiziell in den Kalendern. Und wer will schon nicht glücklich sein? 
Unter Glück stellen wir uns unterschiedliche Dinge vor, aber u.a. sollen Schwestern, Zeit sparen und Geld für Andere auszugeben glücklich machen.

Die Idee steht und es geht um die Umsetzung. Nur wie am besten? Lerne die besten kostenlosen Photoshop-Alternativen kennen, damit das Gestalten deiner Nachrichten zum Kinderspiel wird.

Feiertage und E-Commerce-Aktionstage im 2. Quartal

Wenn das Wetter in Europa langsam wärmer wird, zieht es die Menschen heraus und Camping-, Festival- und Hochzeitspläne werden geschmiedet.

April

Tag der Aprilscherze, 1. April

Zielgruppe: Menschen im westlichen Kulturkreis

Am 1. April ist die Wahrscheinlichkeit überdurchschnittlich, dass man einem Scherz zum Opfer wird. Als Shopbesitzer kannst du an diesem Tag deinen Sinn für Humor zeigen. Einen Witz in sozialen Netzwerken zu reißen, ein GIF oder ein kurzes Video zu teilen kann eine effektive Maßnahme sein, um deine Markenbekanntheit zu erhöhen und das Engagement zu fördern.

Tag der Geschwister, 10. April

Zielgruppe: Geschwister

Der weltweit gefeierte Tag der Geschwister ehrt die einzigartige Beziehung zwischen Geschwistern. Wie beim Mutter- und Vatertag geht es auch beim Geschwistertag darum, den Bruder oder die Schwester mit Geschenken zu verwöhnen oder gemeinsam Zeit zu verbringen.

Schneidere dein Angebot auf den Anlass zu: Personalisierte Produkte oder Partnerlook mit Texten wie „best brother ever/ best sister ever“ sind perfekt für diesen Tag geeignet.

Ostern, 10.-13. April

Zielgruppe: Länder, in denen Ostern gefeiert wird

Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag gedenken der letzten Woche Jesu auf Erden und der Ereignisse, die zu seiner Auferstehung führten. Ostern wird oft als ein wichtigerer christlicher Feiertag als Weihnachten angesehen und ist weniger kommerziell.

Doch mit jedem Jahr nimmt die Anzahl an Frühjahresaktionen rund um Ostern herum zu. Insbesondere gibt es Rabatte auf Kleidung, saisonale Dekoartikel und Haushaltswaren.

Du hast dich schon immer gefragt, was Hasen und Eier mit Ostern zu tun haben? Schon seit jeher gilt das Ei als Symbol des Lebens, bereits die alten Ägypter verehrten das Ei als Ursprung der Welt. Mit bis zu 10 Jungen im Jahr sind Hasen besonders fruchtbar und haben so eine enge Verbindung zum Frühjahr, wenn Vieles zum Leben sprießt.

Tag der Erde, 22. April

Zielgruppe: Alle, die sich für den Umweltschutz interessieren

Am 22. April feiert die 1970 gegründete Umweltbewegung ihren Jahrestag. An diesem Tag finden überall auf der Welt Veranstaltungen rund um den Umweltschutz statt.

Wenn die Umwelt dir und deinem Unternehmen von Bedeutung ist, lass es deine Kunden wissen. Teile deine Gedanken oder eine persönliche Geschichte zum Thema, führe ein neues, passendes Produkt ein oder organisiere eine Wohltätigkeitskampagne.

Mai

Tag der Arbeit, 1. Mai

Zielgruppe: Weltweit

Der Tag der Arbeit erinnert an die Errungenschaften der Arbeiter. Viele Händler und Einkäufer beginnen sich auf die Sommersaison vorzubereiten.

Als gesetzlicher Feiertag ist er besonders interessant für Onlineshops, da die stationäre Konkurrenz an dem Tag ihre Türen geschlossen hält.

Muttertag, 10. Mai

Zielgruppe: Menschen in vielen Ländern der Welt

Am Muttertag wird die Mutter, Oma und Uroma gefeiert. Fast 90 % der Deutschen gibt Geld zum Muttertag aus – unter den Lieblingsgeschenken befinden sich zweifelsohne Blumen, gefolgt von Lebensmitteln und Parfüm bzw. Kosmetik.

Wenn du es auf Wachstum abgesehen hast, bietet der Muttertag eine wunderbare Gelegenheit, um einen Schritt weiterzugehen und die Erwartungen deiner Kunden zu übertreffen.

Falls du auch außerhalb der deutschsprachigen Märkte aktiv bist: Bei der Planung deiner Marketingkampagnen solltest du im Hinterkopf behalten, dass der Muttertag nicht überall auf der Welt am selben Tag gefeiert wird. In Deutschland findet der Muttertag immer am zweiten Sonntag im Mai statt.

Ideen gefällig? Profitiere von unseren Marketingideen zum Muttertag.

Vatertag, 21. Mai

Zielgruppe: Deutsche

Auch wenn der Vatertag nicht so kommerzialisiert wie der Muttertag ist, so ist er durchaus ein Ereignis, an dem man die Väter bedenken sollte.

Ähnlich wie den Muttertag, feiern verschiedene Länder den Vatertag an unterschiedlichen Tagen: Die Österreicher zelebrieren ihre Väter am 14. Juni und die Schweizer am 7. Juni. In vielen anderen Ländern fällt der Vatertag auf den 3. Sonntag im Juni, also 2020 auf den 21. Juni.

Obwohl in Deutschland der Vatertag kein gesetzlicher Feiertag an sich ist, ist sichergestellt, dass alle Väter ihren wohlverdienten freien Tag haben, da er mit Christi Himmelfahrt zusammenfällt.

Juni

Pride Month, 1.-30. Juni

Zielgruppe: LGBT-Community samt Freunde

Das englische Wort „Pride“ steht für Stolz und beschreibt die Lesben- und Schwulenbewegung, bei der es darum geht selbstbewusst zur eigenen sexuellen Identität zu stehen. Am sichtbarsten zum Ausdruck kommt die Bewegung auf den Pride-Paraden wie dem Christopher Street Day (CSD), die für Sichtbarkeit für die LGBT-Community sorgen sollen. Das bekannteste Symbol für Pride ist die Regenbogenflagge.

Weltkindertag, 1. Juni

Zielgruppe: Kinder, Eltern und alle, die an Kinderrechten interessiert sind

Kinder sind so wichtig, dass ihnen gleich 2 Tage gewidmet sind: der 1. Juni sowie der 20. September. An diesen Tagen wird auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern sowie auf ihre Rechte aufmerksam gemacht.

Fußball-EM, 12. Juni – 12. Juli

Zielgruppe: Fußball-Fans

Mitte Juni bis Mitte Juli treten insgesamt 24 Mannschaften an, um den Titel des Fußball-Europameisters zu holen. Erstmalig finden die Spiele in 12 europäischen Städten statt, so dass sich kein Land vorab als Gastgeber qualifiziert hat.

47,30 Mio. Menschen in Deutschland – mehr als die Hälfte der Deutschen – interessiert sich für Fußball, so dass man diesen Sommer fast gar nicht um das Thema Fußball drum herum kommt.

Sommeranfang, 20. Juni

Zielgruppe: Alle Sommerfans

Auf der Nordhalbkugel fällt der kalendarische Sommeranfang dieses Jahr auf den 20. Juni. Um 23.43 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) steht die Sonne über dem nördlichen Wendekreis. Dieser ist der längste Tag des Jahres auf diesen Breitengraden.

Die Juni-Sonnenwende fällt jedes Jahr auf ein anderes Datum, je nach Zeitzone meist auf den 21. oder den 20. Juni. Der meteorologische Sommeranfang findet bereits am 1. Juni – immer am ersten Tag des Monats, in den die Sonnenwende fällt – statt.

In jedem Fall ist der Juni Hochsaison, um jegliche Sommerprodukte zu bewerben. Also: Shorts, Flip-Flops, Caps, Badeanzüge & Co, versteckt euch nicht!

Internationaler Tag des Yoga, 21. Juni

Zielgruppe: Yogis, Fitness- und Wellness-Enthusiasten

Yoga ist eine körperliche, geistige und spirituelle Praxis, die ihren Ursprung in Indien hat und die westliche Welt im Sturm erobert hat. Wenn du Sportkleidung oder mit Yoga verwandte Produkte wie Leggings anbietest, solltest du den Weltyogatag auf keinen Fall verpassen.

Feiertage und E-Commerce-Aktionstage im 3. Quartal

Zu diesem Zeitpunkt ist der Sommer in vollem Gange. Viele haben Urlaub, verreisen und sind draußen unterwegs. Doch langsam bereiten sich die ersten schon gedanklich auf den Alltag und den Schulanfang vor. Wenn du also passende Produkte verkaufst, lohnt es sich schon mit den ersten Vorbereitungen für Back-to-School-Aktionen zu beginnen.

Juli

Tag des Bikinis, 5. Juli

Zielgruppe: Bikini-Träger(innen)

Am 5. Juli 1946 erlebten Bikinis ihren ersten öffentlichen Auftritt und haben sich seitdem als festen Bestandteil der weiblichen Bademode etabliert.

Nutze diesen Tag, um den freizügigen Zweiteiler in einer Sommer-Marketingkampagne zu bewerben. Und auf geht’s zum Strand!

Wimbledon-Finale, 12. Juli

Zielgruppe: Tennis-Fans

Vom 29. Juni bis 12. Juli geht es in Wimbledon heiß her, wenn sich die weltbesten Tennisspieler auf dem Rasen begegnen, um die älteste und prestigeträchtigste Trophäe der Tenniswelt zu ergattern. Das seit 1877 ausgerichtete Turnier zählt zu den größten und bedeutendsten Sportveranstaltungen unserer Zeit.

Der traditionelle Charakter hat sich bis heute gehalten und so muss z.B. 90 % der Spielkleidung weiß sein. Für die Zuschauer gehören Erdbeeren mit Sahne zum Programm.

August

Schulanfang, unterschiedliche Termine

Zielgruppe: Schüler, Eltern, Lehrer

Je nach Bundesland beginnt das Schuljahr im August oder September. Insbesondere für die ABC-Schützen ist der erste Schultag etwas ganz Besonderes, für die anderen voller Wiedersehensfreude und Vorfreude auf das bevorstehende Schuljahr.

Sprich Schüler, Eltern und Lehrer mit einer speziellen Back-to-School-Aktion an.

Feiertage und E-Commerce-Aktionstage im 4. Quartal

Studien zeigen, dass die meisten Unternehmen dank Weihnachten, Black Friday und Cyber Monday eine erten Quartal des Jahres verzeichnen. Gerade im E-Commerce ist dieses Quartal entscheidend. Zwei Drittel der Deutschen kaufen das erste Weihnachtsgeschenk bereits im Oktober, so dass du gar nicht früh genug mit den Vorbereitungen auf die Shopping-Hochsaison beginnen kannst!

September

Oktoberfest, 19. September – 4. Oktober

Zielgruppe: Bierfreunde, Oktoberfest-Begeisterte

Das Oktoberfest ist das größte Bier- und Volksfest der Welt, das jährlich in München stattfindet. Es zieht jedes Jahr mehr als 6 Millionen Besucher aus aller Welt an.

Wenn du dir deine Follower mit einer Maß vorstellen kannst, baue deine Marketingaktivitäten rund um Bier, Brezen, Dirndl und Lederhosen auf. „Oans, zwoa, g’suffa!“

Als besonderes Schmankerl findest du in unseren Cliparts auch einige spezielle Oktoberfest-Motive. Wähle das gewünschte Produkt aus, klicke auf “Start designing” und füge die Cliparts deiner Wahl hinzu.

Europäischer Tag der Sprachen, 26. September

Zielgruppe: Sprachbegeisterte

Um die europäischen Bürger zu ermutigen, mehr Sprachen zu lernen, wurde der Tag der Sprachen 2001 vom Europarat ins Leben gerufen. Denn sprachliche Vielfalt kann zu einem besseren Verständnis zwischen den Kulturen beitragen und gehört zu den zentralen Bestandteilen des kulturellen Erbes europäischen Kontinents.

Wusstest du, dass in Europa geschätzt 225 einheimische Sprachen gesprochen werden? Doch das sind nur etwa 3 % aller weltweit gesprochenen Sprachen.

Auch die deutsche Sprache hat ihren eigenen Tag: Am 12. September.

Oktober

Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober

Zielgruppe: Deutsche

Dieser nationale Feiertag erinnert an die deutsche Wiedervereinigung 1990, als die DDR nach 45 Jahren als Staat aufgelöst und der Bundesrepublik angegliedert wurde.

Ein guter Anlass, um mit Schwarz-Rot-Gold etwas Farbe in deinen Kampagnen zu zeigen!

Halloween, 31. Oktober

Zielgruppe: Menschen in der westlichen Welt

Halloween hat seinen Ursprung in einem alten keltischen Fest in Irland, das das Ende der jährlichen Erntezeit und den Beginn des Winters markierte. Heute ist Halloween mit lustigen Kostümen, Süßigkeiten und gruseliger Dekoration alles andere als seriös.

Gestalte gespenstische Kampagnen in den sozialen Medien rund um Halloween, mache eine spezielle Aktion für Kostüme oder Dekoration oder zeige, wie deine Marke Halloween feiert.

November

Karnevalsbeginn, 11. November

Zielgruppe: Deutsche und Schweizer Karnevalisten

Am 11. 11. um 11.11 Uhr beginnt die „fünfte Jahreszeit“, also Karneval. Mehr zu Karneval findest du unter Februar.

Black Friday, 27. November

Zielgruppe: Schnäppchenjäger, Weihnachtseinkäufer

Black Friday hat seinen Ursprung in den USA. So wird der Tag nach Thanksgiving – einem wichtigen US-amerikanischen Feiertag – am 4. November-Donnerstag genannt, der traditionell die Weihnachtseinkaufssaison eröffnet. Der Tag ist bekannt für die verrückten Rabattaktionen, die große Menschenmengen in die Geschäfte ziehen.

Als Inhaber eines E-Commerce-Stores solltest du den Black Friday auf gar keinen Fall verpassen, denn auch in Deutschland nimmt seine Bedeutung von Jahr zu Jahr zu. 2019 wollte 33 % der deutschen Onlineshopper am Black Friday einkaufen.

Je früher du mit der Vorbereitung deiner Kampagnen zu Black Friday beginnst, desto besser. Ende November erwarten die Kunden regelrecht schon Angebote und Rabatte, um ihre Weihnachtseinkäufe in die Wege zu leiten.

Cyber Monday, 30. November

Zielgruppe: Schnäppchenjäger, Weihnachtseinkäufer

Der Montag nach Black Friday – Cyber Monday – ist in einigen Ländern wie den USA ein noch wichtigerer Einkaufstag als Black Friday. Dort fokussiert sich Black Friday mehr auf die stationären Geschäfte und Cyber Monday auf den Onlinehandel, in Deutschland ist dieser Trend jedoch nicht zu beobachten. 
Vor einigen Jahren in Deutschland noch weniger bekannt, erfreut sich auch Cyber Monday immer größerer Beliebtheit unter den deutschen Shoppern.

Dezember

Nikolaustag, 6. Dezember

Zielgruppe: Vor allem Familien mit Kindern

Der Bischof Nikolaus von Myra soll im 4. Jahrhundert sein Vermögen an arme Leute verschenkt haben, woher die Tradition mit den Weihnachtsgeschenken entstanden sein soll. Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird in Deutschland noch heute mit kleinen Geschenken gefeiert. Am Vorabend stellen die Kinder ihre Stiefel vor die Tür, die über Nacht mit Süßigkeiten oder Ähnlichem gefüllt werden.

Weihnachten, 24.-26. Dezember

Zielgruppe: Christen, Menschen in Ländern, in denen Weihnachten gefeiert wird

Ursprünglich ein religiöser Feiertag, um die Geburt von Jesus Christus zu feiern, wird Weihnachten heute von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt zelebriert.

Weihnachten mag jedes Jahr kommerzieller werden, dennoch ist es immer noch ein Familienfest. Also baue deine Marketing-Kommunikation rund um herzerwärmende Ideen und Wünsche auf.

Silvester, 31. Dezember

Zielgruppe: Westliche Welt

Der letzte Tag des Jahres wird normalerweise mit geselligem Beisammensein und Feuerwerk gefeiert. An diesem Tag kannst du dein schickstes Party-Outfit zeigen.

Unternehmen senden ihren Kunden Neujahrswünsche, denken über das vergangene Jahr nach oder führen spezielle Aktionen durch. Warum nicht auch du?

Welche Feiertage kommen in deinen Marketingkalender?

Jeder Feiertag, Thementag und jedes größere Ereignis bietet eine Gelegenheit, deine Markenbekanntheit zu steigern und den Umsatz zu erhöhen. Also nutze sie zu deinem Vorteil. Um Ergebnisse zu sehen, solltest du deine Aktivitäten rechtzeitig planen und vorbereiten.

Sobald du die für dich und deine Marke relevanten Feier- und Aktionstage ausgesucht hast, plane, was du machen willst. Mit gutem Timing, etwas Verspieltheit und persönlichen Nachrichten kommst du beim Aufbau von Kundenbeziehungen schon weit. Gestalte deine Kampagnen stets ehrlich und transparent – die Leute wissen das zu schätzen.

Gibt es ein Ereignis, das wir nicht erwähnt haben, das unbedingt in dieser Liste aufgenommen werden sollte? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Hol dir deinen E-Commerce-Kalender 2020

Abonniere unseren Blog und lade den E-Commerce-Kalender 2020 herunter!

When Giedre isn’t crafting content about all things marketing, you can find her re-reading H. Murakami novels or packing up a suitcase for another weekend getaway.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Zurück zu allen Beiträgen

Bereit Printful auszuprobieren?

Verbinde dich mit einer E-Commerce-Plattform oder mach eine Bestellung

Beginne jetzt